1. Panorama
  2. Fernsehen

"Let's Dance" 2022 Finale: Porträt Janin Ullmann - Alter, Beruf

RTL-Show „Let‘s Dance“ : Kandidatin Janin Ullmann bringt schon Tanzerfahrung mit

Janin Ullmann ist es gewohnt vor der Kamera zu stehen. Auch vor Publikum hat sie schon getanzt. Beides könnte für die Moderatorin bei „Let‘s Dance“ von Vorteil sein. Wir stellen die Kandidatin vor.

Tanzen ist für Moderatorin Janin Ullmann kein Neuland. In ihrer Kindheit bekam sie Ballettunterricht und tanzte im Karnevalsverein. Ab dem 18. Februar darf sie ihr Können dann bei „Let‘s Dance“ unter Beweis stellen. Beurteilt wird sie von der dreiköpfigen Jury, aber auch die Zuschauer zu Hause können ihre Stimme abgeben.

Geboren wurde die Moderatorin 1981 als Janin Reinhardt in Erfurt. Ihre TV-Karriere startete sie 2000 bei Viva. Dort moderiere sie unter anderem die Sendungen „Inside“ und „Film ab“. 2006 moderierte Ullmann gemeinsam mit Stefan Raab den Bundesvision Songcontest. 2012 absolvierte sie ein Volontariat beim NDR. Sie gehört zum Moderatorenteam von „extra 3“, ist aber auch für andere Formate des Senders tätig. Seit 2018 präsentiert Ullmann zudem die Show „Das Ding des Jahres“ auf ProSieben.

Die 40-Jährige steht aber auch immer wieder als Schauspielerin vor der Kamera. So übernahm sie 2006 zum Beispiel die Hauptrolle in der Telenovela „Lotta in Love“.

2016 nahm die Moderatorin schon einmal bei einer Tanzshow auf ProSieben teil. Bei „Deutschland tanzt“ traten Prominente für die 16 Bundesländer an. Sie belegte für Thüringen den 7. Platz.

Ullmann war insgesamt 12 Jahre mit dem Schauspieler Kostja Ullmann zusammen. Das Paar trennte sich 2018 nach nur zwei Jahren Ehe. Kinder hatte das Paar nicht. Die Moderatorin lebt in Hamburg.

(ahar)