1. Panorama
  2. Fernsehen

Let's Dance 2021: Wer ist Kandidatin Lola Weippert?

Sie ist bei „Let’s Dance“ 2021 dabei : Moderatorin Lola Weippert gibt das Mikro ab

Manche kennen ihre Stimme aus der „Morning Show“ von Big FM, aktuell moderiert sie die neue Staffel der RTL-Show „Temptation Island“: Lola Weippert ist normalerweise diejenige, die den Ton angibt. Nun nimmt sie selbst an „Let’s Dance“ teil – und hofft auf ihre Wandlung vom „Körperklaus zur Tänzerin“.

Lola Weippert ist nicht nur Radio- und TV-Moderatorin, sondern modelt seit ihrem zwölften Jahr und gibt seit einiger Zeit als Influencerin Teile ihres Privatlebens ihren rund 330.000 Followern auf Instagram preis. Dort gibt sie sich auch ehrlich, was das Tanzen betrifft: „Mein Tanzpartner braucht Stahlkappen“, sagte sie vier Tage vor Start der Show. Sie könne absolut nicht tanzen. Doch sie hat den Willen, und das scheint ihre Motivation für die Teilnahme zu sein, es zu lernen: „Ich bin auf jeden Fall bereit, 100 Prozent zu geben, und ich hoffe, dass ich einen Tanzpartner an meine Seite bekomme, der mich von der Raupe zum Schmetterling beziehungsweise vom Körperklaus zur Tänzerin transformiert.“

Eleonore Lola Naomi Weippert, wie die 24-Jährige mit vollem Namen heißt, wurde 1996 in der baden-württembergischen Stadt Rottweil geboren. Sie absolviert ein Volontariat beim Radiosender Big FM, bei dem sie anschließend vier Jahre lang die „Morning Show“ moderiert. Im „Let’s Dance“-Kandidat Nicolas Puschmann teilnahm.

Weippert, die in Berlin lebt, teilt ihre Vorfreude auf die Tanzshow mit ihren Fans. „Ich darf dieses Jahr bei Let’s Dance mittanzen – wenn ich das ausspreche, bekomm ich sofort wieder Gänsehaut“, sagt die 24-Jährige vor dem Staffelstart in einer Video-Botschaft für RTL. „Ich hätte niemals gedacht, dass ich irgendwann mal da oben auf der Bühne steh, tanzen darf, und ihr euch das auch noch angucken müsst.“ Das alles rückt nun näher: Am Dienstag fand der erste Trainingstag für „Let’s Dance“ in Köln statt. „Das ist der erste Tag meines Lebens, an dem ich einen ganzen Tag lang trainieren werde, tanzen werde und hoffentlich so viele Choreos wie möglich behalten werde“; sagt sie am Dienstagmorgen an ihre Instagram-Follower gerichtet. Los geht’s!

(bora)