1. Panorama
  2. Fernsehen

Entertainer bekam drei Bypässe: Karl Moik kehrt ins Musikantenstadl zurück

Entertainer bekam drei Bypässe : Karl Moik kehrt ins Musikantenstadl zurück

Nach seinem Herzinfarkt am Rosenmontag kehrt Volksmusikstar Karl Moik am Samstag wieder in seinen Musikantenstadl zurück. Der Entertainer bekam später drei Bypässe gelegt.

"Es ist herrlich, zur Stadl-Familie zurückzukehren", sagte er dem Kölner "Express" (Freitagausgabe). Zur Sicherheit werde auch ein Arzt hinter der Bühne stehen.

Trotz schwerer Operationen hat der 65jährige Moderator seinen Humor behalten. Seiner Frau Edith, die die Ärzte alamierte, und dem mediznischen Personal ist er noch heute unendlich dankbar. Bei seiner Frau kann sich der TV Star übrigens noch extra bedanken. Am Sonntag feiern die beiden 40. Hochzeitstag. Welche Überraschung Edith bekommt, bleibt aber geheim: "Sonst ist es doch keine Überraschung mehr."

Was die "Höhner" am Samstag in seine Sendung mitbringen, haben sie allerdings schon verraten. Sänger Henning Krautmacher sagte: "Wir geben ihm ein Pittermännchen Kölsch. Der Karl liebt Kölsch doch so, also ist es die beste Medizin für ihn." Außerdem werden Patrick Lindner, Freddy Quinn sowie James Last und sein Orchester erwartet.