1. Panorama
  2. Fernsehen

Düsseldorf: Jürgen Fliege: Ärger um abgesagten Gottesdienst

Düsseldorf : Jürgen Fliege: Ärger um abgesagten Gottesdienst

Der TV-Pfarrer Jürgen Fliege hat einen für gestern geplanten Taufgottesdienst in der Toskana-Therme Bad Orb kurzfristig abgesagt. Ein Sprecher der Therme nannte keine Gründe, erklärte aber, die Absage sei auf Wunsch von Fliege erfolgt. Die Veranstaltung hatte bei Vertretern der kurhessischen sowie der rheinischen Kirche, aus der Fliege stammt, für Kritik gesorgt, weil die Aktion nicht abgesprochen war und eine "Teilnahmegebühr" erhoben werden sollte.

Fliege selbst bestritt, etwas von einer Taufe in der Therme zu wissen. Er sei zwar im Herbst von der Therme eingeladen worden, dort einen Gottesdienst zu halten, von Taufen wisse er aber nichts. Auf Flieges Internetseite findet sich allerdings ein Link zur Veranstaltung. Fliege erklärte, er werde öfters eingeladen, Gottesdienste zu halten, zu denen auch Eintritt verlangt werde. Geld bekomme er dafür nicht, das sei in den Kirchenordnungen geregelt. Der Dekan des evangelischen Kirchenkreises Gelnhausen, Klaus-Peter Brill, hatte kritisiert, dass für einen Taufgottesdienst Eintritt verlangt werde. Auch die rheinische Kirche war von dem Plan überrascht. Da Fliege weiterhin in einem "Treue- und Dienstverhältnis" zur rheinischen Kirche stehe, prüfe das Düsseldorfer Landeskirchenamt mögliche Folgen der "ungewöhnlichen Veranstaltung", hatte die stellvertretende Sprecherin der Kirche, Kornelia Roßkothen, schon am Freitag mitgeteilt.

(epd)