Dschungelcamp-Kandidatin 2023 Das ist Jolina Mennen

Düsseldorf · Im Januar startet die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Unter den Kandidaten ist auch die Transgender-Influencerin Jolina Mennen. Wer sie ist und wovor sie sich im Dschungelcamp besonders fürchtet.

Dschungelcamp Kandidaten - Diese Promis sind dabei - Bilder
14 Bilder

Dschungelcamp 2024 – das sind die Kandidaten

14 Bilder
Foto: dpa/Pascal Bünning

In der neuen Staffel des Dschungelcamps ziehen zwölf prominente Persönlichkeiten in den australischen Dschungel. Dort müssen sie auf engstem Raum miteinander auskommen und sich unangenehmen Aufgaben stellen. Influencerin Jolina Mennen hat sich für ihre Zeit im Dschungel viel vorgenommen. Als großer Fan von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ ist sie jetzt schon aufgeregt.

Wer ist Jolina Mennen?

Jolina Mennen wurde am 3. September 1992 in Bremen geboren. Schon als Kind fühlte sie sich als Frau, wie sie in ihrer 2019 erschienenen Spiegel-Bestseller-Autobiographie "Storytime" berichtete. 2008 startete Mennen - damals noch unter männlichem Vornamen - ihren Youtube-Kanal und veröffentlichte dort Vlogs und Make-up-Tutorials. Mittlerweile hat der Kanal über 250.000 Follower (Stand vom 21. Dezember 2022). Nach dem Abitur entschied sich die 30-Jährige dennoch für eine klassische Laufbahn und studierte Spanisch und Kunst auf Lehramt. Das Studium schloss sie 2014 mit dem Bachelor ab. Im Jahr zuvor hatte sie ihren Ehemann Florian Mennen geheiratet.

Im Jahr 2016 entschloss sich Mennen zu einem wichtigen Schritt und machte ihre Transsexualität öffentlich. Auf ihrem Youtube-Kanal dokumentierte sie die Reise zu ihrem wahren Äußeren. Nach drei geschlechtsangleichenden Operationen fühlt sich Jolina heute endlich wohl in ihrem Körper. Seit 2019 ist sie auch rechtskräftig eine Frau. Und steht selbstbewusst in der Öffentlichkeit, was sie mit ihrer Teilnahme beim „RTL Turmspringen“ im Sommer 2022 unter Beweis stellte. Auch bei der „Wok WM“ auf ProSieben war die Influencerin mit von der Partie. Nun stellt sie sich dem Abenteuer Dschungelcamp. Ihre größte Herausforderung: Handyentzug. „Ich war seit 2008 keinen Tag offline“, verriet Mennen im Interview mit RTL. Wie lange sie es ohne Handy im Dschungel durchhält, sehen wir am 13. Januar 2023.

(cwi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort