Jan Hofer brach ARD-"Tagesthemen" wegen Magen-Darm-Virus ab

"Tagesthemen" : Jan Hofer bricht Sendung wegen Magen-Darm-Virus ab

Weil Jan Hofer am Donnerstagabend die "Tagesthemen" abbrechen musste, haben sich viele um seinen Gesundheitszustand gesorgt. Nun gibt der Nachrichtensprecher Entwarnung.

Den Chefmoderator der "Tagesschau", der im Wechsel auch die Nachrichten bei den "Tagesthemen" liest, sagte unserer Redaktion: "Da habe ich mir einen Magendarm-Virus eingefangen. Das grassiert hier bei uns im Redaktionsgebäude beim NDR in Hamburg und sorgt für Ausfälle." Er habe sich nach dem Schwächeanfall durchchecken lassen, und es sei alles in Ordnung. Er sei am heutigen Freitag um 13 Uhr auch wieder auf Sendung.

Er bedankte sich zudem bei Twitter für die vielen Wünsche seine Gesundheit betreffend.

Hofer hatte den ersten Nachrichtenblock in der Sendung am Donnerstag noch gesprochen. Den zweiten übernahm dann allerdings seine Kollegin Caren Miosga, die den Sprecher mit den Worten entschuldigte: "Es ging ihm gerade nicht gut, deswegen werde ich das jetzt übernehmen."

Daraufhin hatten ihm zahlreiche TV-Zuschauer via Twitter gute Besserung gewünscht. Auch das Team der "Tagesthemen" hatte sich nach der Sendung geäußert.

(das)
Mehr von RP ONLINE