1. Panorama
  2. Fernsehen

Neue Folgen des erfrischenden Kneipen-Talks: Ina Müller lädt zum Promi-Treff

Neue Folgen des erfrischenden Kneipen-Talks : Ina Müller lädt zum Promi-Treff

Düsseldorf (RPO). Das Konzept klingt erstmal nicht besonders aufregend: Moderatorin trifft Gäste in winziger Kneipe. Was Ina Müller allerdings daraus macht, ist erfrischendes Gute-Laune-Fernsehen, dass es in dieser Form kein zweites Mal gibt.

In den urigen Hamburger "Schellfischposten” passen gerade mal 14 Gäste plus dreiköpfige Band, schon der Shantychor "Tampentrekker” muss vor der Tür bleiben und schmettert seine Gesangeinlagen durchs offene Fenster. Die Wirtin heißt ebenfalls Müller, ist mit der Moderatorin aber nicht verwandt. Und ein Großteil der Fragen notieren die Gäste auf Bierdeckel.

Wem das chaotisch vorkommt, der liegt genau richtig. Der Lotse im Chaos ist Ina Müller: Sie versteht es, mit norddeutscher Kodderschnauze, selbstironischem Witz und unerschütterlichem Selbstbewusstsein den Gästen Bekenntnisse zu entlocken, die man sonst noch nie so gehört hat.

Schlagersänger Tony Marshall ("Schöne Maid”) etwa erzählt in der heute ausgestrahlten Ausgabe, dass er wenig von ehelicher Treue hält. "Die Natur hat mir wunderbare Gefühle mitgegeben, die lebe ich aus. So lange ich lebe, lasse ich mir die von niemandem verbieten, nicht mal vom lieben Gott”, so der 71-Jährige. Auf Müllers Frage, ob er während seiner 47-jährigen Ehe fremdgegangen sei, antwortet er: "Ja, warum denn nicht?”

Außerdem mit am Tresen: Pop-Sänger Sasha. Der ideale Gesprächspartner für die 43-jährige Single-Frau, die auch einem Flirt vor der Kamera nicht abgeneigt ist. "Inas Nacht”, NDR, 24 Uhr