"How I Met Your Mother": Schlussfolge schon vor 8 Jahren gedreht

Kinder wären sonst zu alt: "How I Met Your Mother"-Ende schon vor Jahren gedreht

Sie mussten eine Schweigepflicht unterschreiben, damit das Ende der US-Serie "How I Met Your Mother" geheim bleibt: Die Schlussszene, in der das Geheimnis um die Mutter gelüftet wird, wurde in Teilen bereits vor acht Jahren gedreht, weil die Kinder heute zu alt dafür aussähen.

Zu Beginn jeder Folge von "How I Met Your Mother" sitzen Teds Kinder auf der Couch und hören sich eine weitere Geschichte an, wie ihr Vater auf Umwegen seine Traumfrau und ihre spätere Mutter sucht. Da die zwei Schauspieler, David Henrie (heute 24) und Lyndsy Fonseca (heute 27), jedoch nicht ewig wie Teenies aussehen würden, musste die allerletzte Episode schon vor acht Jahren gedreht werden. Das verrieten die Produzenten der Sendung, Carter Bays und Craig Thomas, der Website "cbsnews.com". Henrie und Fonseca mussten extra eine Schweigepflicht unterzeichnen, das Set wurde für jeden anderen geschlossen.

Die fünf Hauptdarsteller mussten allerdings nicht schon vor acht Jahren das Finale drehen — Neil Patrick Harris, Alyson Hannigan und Co. drehen ihre letzte Folge am 28. Februar.

  • Erfolgsserie nähert sich dem Ende : Diese Gast-Stars spielten bei "How I Met Your Mother" mit

Am 31. März läuft dann in den USA die letzte Folge der New Yorker Freunde Lilly, Marshall, Ted, Barney und Robin. Danach soll endgültig Schluss sein. Beziehungsweise soll es einen Spin-Off geben: CBS hat eine Pilotfolge von "How I Met Your Father" bereits für 2014 angsesetzt. Gerüchte, wonach die Geschichte aus Sicht der Mutter erzählt werden soll, wurden von den Produzenten zurückgewiesen.

(met)
Mehr von RP ONLINE