1. Panorama
  2. Fernsehen

House of the Dragon: Das müssen Sie zu GOT-Vorgeschichte auf Sky wissen​

Rückkehr nach Westeros : „House of the Dragon“ - Das müssen Sie zum Serien-Highlight auf Sky wissen

Drei Jahre nach dem heiß diskutierten Finale von „Game of Thrones“ dürfen sich Fans der Serie auf die Rückkehr nach Westeros freuen. Wir haben alle Infos zum spektakulär inszenierten Prequel „House of the Dragon“ zusammengefasst.

Mehr als drei Jahre ist es her, dass Jon Snow seiner Tante Daenerys einen Dolch ins Herz rammte und damit das Ende der Targaryen-Dynastie besiegelte. Nun geht die epische Geschichte um Macht, Verrat und den Anspruch auf den Eisernen Thron weiter. Und setzt genau dort an, wo „Game of Thrones“ im Mai 2019 aufhörte - bei der Geschichte des Hauses Targaryen. Das Prequel „House of the Dragon“ erklärt, wie die mächtigen Drachenreiter den Eisernen Thron bestiegen und warum sie letztendlich dem Wahnsinn verfielen.

Worum geht es in „House of the Dragon“?

Die Geschichte der Serie spielt knapp 200 Jahre vor den Ereignissen von „Game of Thrones“. Im Mittelpunkt steht das Haus Targaryen, das unter König Viserys I. friedlich über Westeros herrscht. Obwohl der alternde König bereits eine Tochter hat, fehlt ihm ein männlicher Erbe. Nachdem seine Frau und sein neugeborener Sohn kurz nach der Geburt sterben, entbrennt unter den Kindern des Königs und seinen Geschwistern ein erbitterter Streit um den Eisernen Thron. Der Konflikt zwischen Rhaenyra und Aegon II. Targaryen - auch Tanz der Drachen genannt - stürzt Westeros letztendlich in einen blutigen Bürgerkrieg.

Wann wird die Serie ausgestrahlt?

In Deutschland startet „House of the Dragon“ in der Nacht zum 22. August bei Sky Q und Sky Ticket. Ab 20.15 Uhr ist die Serie auf Sky Atlantic zu sehen. Die deutsche Synchronfassung soll direkt zur Verfügung stehen.

Welche Stars sind mit dabei?

Da die Serie 300 Jahren vor den Ereignissen von „Game of Thrones“ spielt, werden die Schauspieler der bekannten Figuren nicht zu sehen sein. Serien-Fans dürfen sich trotzdem über viele bekannte Gesichter freuen. Dazu gehören:

  • Corlys Velaryon: Steve Toussaint („Prince of Persia“, „Doctor Who“)
  • Daemon Targaryen: Matt Smith („Doctor Who“, „His House“)
  • Viserys I. Targaryen: Paddy Considine („Hot Fuzz“, „Peaky Blinders“)
  • Rhaenys Targaryen: Eve Best („Nurse Jackie“, „The King's Speech“)
  • Otto Hightower: Rhys Ifans („Notting Hill“, „The Amazing Spider Man“)
  • Alicent Hightower: Olivia Cooke („Ready Planer One“, „Bates Motel“)
  • Rhaenyra Targaryen: Emma D'Arcy („Truth Seekers“)
  • “House of the Dragon“ spielt 200
    Prequel zu „Game of Thrones“ : „House of the Dragon“: Neuer Trailer von „GoT“-Ableger veröffentlicht
  • Hayley Squires spielt Hayley Burrows alias
    “Nur für Erwachsene“ : „Game of Thrones“-Star bald in anzüglicher ARD-Serie zu sehen
  • Streaming-Highlights : Serien-Tipps für 2022 auf Netflix, Amazon, Disney und Co.

Wie viele Staffeln hat die Serie?

Die erste Staffel von „House of the Dragon“ wird zehn Folgen haben, die immer montags ausgestrahlt werden. Weitere Staffeln sollen bereits in Planung sein, was bisher jedoch noch nicht bestätigt wurde.

(cwi)