Grill den Henssler: Aus für die Koch-Show mit Steffen auf Vox

Koch-Show : Aus für "Grill den Henssler" auf Vox

Steffen Henssler will sich nicht mehr grillen lassen. Bis zum Finale der aktuellen Wettbewerbe ist er noch dabei, aber nach diesem Sommer ist dann Schluss mit seiner Kochshow auf Vox, wie der Sender am Samstag mitteilte.

"Ich denke, nach zehn erfolgreichen Staffeln ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um Tschüss zu sagen", zitiert Vox den erfolgreichen Fernsehkoch (44) zu dessen Entscheidung, bei "Grill den Henssler" auszusteigen. "Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist, und mehr geht einfach nicht."

Auf Facebook schrieb er wenig später: "Mir hat in den letzten beiden Staffeln der Elan gefehlt und es kam Routine dazu. Dafür ist die Sendung einfach zu geil. Jetzt wird es Zeit, dass ich Schluss mache." Er werde er auch nach dem Ende seiner Vox-Show im TV auftreten. "Was ich schon sicher sagen kann, ist, dass ich mit dem Finale von 'Grill den Henssler‘ bestimmt nicht vom Bildschirm verschwinden werde", kündigte der Fernsehkoch an.

Der Sender selbst kommentierte das Henssler-Aus nach vier Jahren durch Chefredakteur Kai Sturm: "Ich danke Steffen Henssler für zehn extrem erfolgreiche und unterhaltsame Staffeln und bedauere, dass die besondere Symbiose aus Protagonist und Format mit der Ausstrahlung der 'Grill den Henssler Sommer-Specials' 2017 endet."

Hensslers Kochshow startete 2013, bei insgesamt 63 Koch-Wettbewerben besiegte der Hamburger Starkoch seine prominenten Konkurrenten 48 Mal und überzeugte auch das Publikum mit Werten von bis zu 2,66 Millionen Zuschauern. Zuletzt war die Zahl allerdings mehrfach deutlich unter die 2-Millionen-Grenze gefallen.

Zu zukünftigen Plänen halten sich sowohl Henssler als auch Vox bedeckt: "Was ich schon sicher sagen kann, ist, dass ich mit dem Finale von "Grill den Henssler" bestimmt nicht vom Bildschirm verschwinden werde", ließ der Koch wissen. Vox teilte mit: "Wer sich danach in der beliebten Koch-Show mit den Promis am Herd misst, steht aktuell noch nicht fest."

(cbo, dpa)
Mehr von RP ONLINE