Goldene Kamera erobert sich Zuschauer zurück

Hamburg : Goldene Kamera erobert sich Zuschauer zurück

Die Jubiläumsgala der Goldenen Kamera hat sich bei den Quoten wieder ein wenig berappelt. Die von Thomas Gottschalk moderierte 50. Ausgabe des Film- und Fernsehpreises sahen 3,77 Millionen Zuschauer im ZDF (2014: 3,42 Millionen).

Schauspieler und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger (67, "Terminator") hatte Tränen in den Augen, als ihm sein Kollege und Kumpel Danny DeVito (70, "Twins - Zwillinge") die Goldene Kamera für sein Lebenswerk überreichte. Mit zwei Auszeichnungen wurde die "Tatort"-Folge "Im Schmerz geboren" der Abräumer des Abends: Das Team rund um Ulrich Tukur (57) gewann den Preis als bester Fernsehfilm, Darsteller Ulrich Matthes bekam die Goldene Kamera als bester deutscher Schauspieler.

Für einen Gänsehaut-Moment sorgte die Hamburgerin Ina Müller, als sie musikalisch an die in den vergangenen Jahren verstorbenen Stars erinnerte: unter ihnen Udo Jürgens, Monica Bleibtreu und Rudi Carrell.

(dpa)