„Germany‘s Next Topmodel“ 2023 Diese Kandidatinnen stehen im GNTM-Finale

Köln · Am 15. Juni ist es so weit: Das große Finale bei „Germany's Next Topmodel“ 2023 steht an. Wer die Finalistinnen sind und welche Herausforderungen in der letzten Folge auf die Models warten.

GNTM 2024: Finale - Alle übrigen Kandidaten im Überblick - Fotos
9 Bilder

Diese Kandidaten stehen im Finale von „Germany‘s Next Topmodel“

9 Bilder
Foto: dpa/Sven Doornkaat

Das GNTM-Finale steht vor der Tür und es sind nur noch fünf Models im Rennen. In den MMC-Studios in Köln wird sich am 15. Juni entscheiden, wer „Germany‘s Next Topmodel“ wird. In der Finalshow haben die Kandidatinnen die Chance auf 100.000 Euro und ein neues Auto. Zudem ziert die Siegerin das Cover der Modezeitschrift „Harper‘s Bazaar“.

Im Finale müssen die verbliebenen Kandidatinnen unter anderem am Top-20-Walk teilnehmen, in einem Live-Fotoshooting performen und die bevorstehenden Catwalk-Auftritte meistern.

Welche GNTM-Kandidatinnen nehmen am Finale 2023 teil?

  • Nicole, 49, aus Offenbach am Main
  • Selma, 19, aus Berlin
  • Somajia, 21, aus Bielefeld
  • Vivien, 23, aus Koblenz
  • Olivia, 22, aus Hamburg

Für die Finalshow 2023 wurden bereits einige prominente Gäste angekündigt. So soll etwa der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier als Stargast beim Finale erscheinen, aber auch die deutsche Singer-Songwriterin und Grammy-Gewinnerin Kim Petras (30), die Rockband Scorpions, der Choreograf und Tänzer Mecnun Giasar (Majnoon), ESC-Gewinnerin Loreen (39) und Modedesigner Christian Cowan.

Selbstverständlich ist auch Heidi Klums Tochter Leni (19), die selbst als Model erfolgreich ist, mit von der Partie. Außerdem werden die Tänzerinnen und Tänzer des Friedrichstadtpalastes mit den Finalistinnen beim Show-Opening über die GNTM-Bühne wirbeln.

(joko/hf/cwi)