1. Panorama
  2. Fernsehen

GNTM 2016: Heidi Klums Mädchen fliegen nach Sydney

Germany's Next Topmodel : Australische Wildnis und ein großer Auftritt

In der kommenden Folge von "Germany's Next Topmodel" geht es für zwölf der 13 Mädchen nach Sydney. In der australischen Metropole warten neue Herausforderungen auf die Topmodel-Kandidatinnen.

"Als wir losgeflogen sind, konnte ich es kaum erwarten. Sydney — das ist das Tollste! Mein ganzes Leben wollte ich schon mal nach Australien", sagt Lara (20) aus München. So wie ihr geht es vielen der Nachwuchsmodels in der ProSieben-Erfolgs-Show. Doch Sydney bedeutete für die Mädchen nicht nur Vergnügen.

Auf die Models wartet in Australien vor allem harte Arbeit und so manche tierische Überraschung. Denn beim Shooting müssen die Kandidaten auf Tuchfühlung mit der Wildnis Australiens gehen. "Ich bin wirklich ein mega Fan von Australien. Das ist ein ganz tolles Land, super Leute, Meer, wunderschöne Locations. Ich habe einiges vorbereitet für die Mädchen. Wunderschöne Fotoshootings, interessante Walks. Es wird speziell, aber auch sehr gut werden", kündigt Chefjurorin Heidi Klum an.

Während zwölf Topmodel-Anwärterinnen im australischen Busch beim Dschungelshooting mit Fotograf Damian Bennett um das perfekte Foto posen, ist Nachwuchsmodel Nummer 13 alleine in Berlin. Sie hat sich im Casting durchgesetzt und darf neben Stefanie Giesinger auf der Berliner Fashion Week ihre erste Show laufen.

"Sie hat eine sehr schöne Ausstrahlung. Als sie auf mich zugekommen ist, dachte ich, wow, echt hübsch. Ich glaube, sie hat große Chancen 'Germany's next Topmodel — by Heidi Klum‘ zu gewinnen", sagt Giesinger. Welches Nachwuchsmodel hat den heiß begehrten Job ergattert hat, erfahren die Zuschauer ebenfalls erst in der nächsten Folge.

Wie sich die Models beim Fotoshooting schlagen, sehen Sie in der nächsten Folge von "Germany's Next Topmodel" am Donnerstag, 17. März, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

(rent)