Sonntagabend-Talkshow: Ex-BDI-Chef Rogowski talkt auf n-tv

Sonntagabend-Talkshow : Ex-BDI-Chef Rogowski talkt auf n-tv

Köln (rpo). Der Sonntagabend wird auch bei n-tv zum Talk-Abend - ab 10. Juli präsentiert der frühere BDI-Chef Michael Rogowski eine wirtschaftspolitische Talkshow beim Nachrichtensender. Die Sendung "Rogowski Chefsache!" soll künftig einmal im Monat um 21.10 Uhr gesendet werden.

Der Unternehmer diskutiere in der 50-minütigen Sendung in "betont unaufgeregter Late-Night-Atmosphäre" mit Gästen aus Wirtschaft und Politik vor Live-Publikum in Berlin über die Zukunft des Standorts Deutschland, teilte der Sender mit. Auflockerung soll nach Angaben eines n-tv-Sprechers ein Saxophonist bringen, der in dem Talkformat auftreten wird. Vorgesehen sind zwei Gäste.

Ihm und seinen Gästen gehe es vor allem darum, die "Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft transparent zu machen", betonte Rogowski, der jetzt Vize-Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie ist. Man wolle die Zustände nicht schlecht reden, sondern Chancen aufzeigen und "mit einer positiven Grundhaltung konstruktiv diskutieren."

n-tv hat bereits die tagesaktuellen Talks "Maischberger", "Das Duell" und "2+4" im Programm. "Rogowski Chefsache!" wirft nach Angaben des Senders wie das Format "Glotz & Geißler", das ebenfalls einmal im Monat am Sonntagabend läuft, den Blick auf langfristige Trends.

Konkurrenz angesichts der anderen Talkshows am Sonntagabend befürchtet der Sender nicht. In der ARD läuft "Sabine Christiansen", Sat.1 startet am 7. August den neuen "Talk der Woche". Man unterscheide sich deutlich von den anderen Talksendungen, sagte der n-tv-Sprecher auf Anfrage. Die n-tv-Sendungen seien "stark moderiert" und "keine Plauderrunden". Auch habe n-tv eine andere Zielgruppe als etwa die ARD.

(afp)
Mehr von RP ONLINE