Düsseldorf: Ein Abend voller Shows

Düsseldorf : Ein Abend voller Shows

Gleich drei Sender füllen den Samstag mit Unterhaltungsspektakeln und viel Prominenz.

Während der Sonntagabend ganz im Zeichen des TV-Duells Merkel - Schulz steht, setzen die Sender einen Tag vorher auf Shows. Gleich drei abendfüllende Spektakel sollen die Zuschauer zur Primetime vor die Bildschirme locken. Ermüdungserscheinungen nicht ausgeschlossen - mindestens drei Stunden müssen Fans der leichten Unterhaltung schon ausharren.

Das Erste schickt Alles-weg-Moderierer Kai Pflaume ins Rennen, der bei "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" Kinder mit außergewöhnlichen Talenten gegen Prominente antreten lässt. Diesmal muss beispielsweise der zwölfjährige Ben sein zeichnerisches Talent beweisen. Er fordert den bekanntesten Ostfriesen zum Duell mit dem Filzschreiber heraus. Ben behauptet, in 100 Sekunden mehr Ottifanten zeichnen zu können als Otto, der immerhin 57 Jahre älter ist als sein Kontrahent - sich aber jugendlichen Kampfgeist erhalten hat.

Auch Schauspieler Elyas M'Barek (35) misst sich mit einem deutlich jüngeren Talent. Der elfjährige Kevin will ihn am Barren schlagen. Für den sportlichen Darsteller, der durch seine Rolle als schräger Lehrer in "Fack ju Göhte" zum Star wurde, geht es in diesem Vergleich um die Ehre. Veronica Ferres muss dagegen Vögel an ihrem Gezwitscher erkennen, eine Spezialität der Geschwister Ida und Theo. Wirkliche Verlierer gib es in der launigen Familienshow natürlich nicht.

Das sieht bei "Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands" auf RTL anders aus. Bei dem Sportspektakel, das in Teilen an "Spiel ohne Grenzen" erinnert, müssen die Teilnehmer einen extremen Parcours meistern. Das gelingt natürlich nur bestens trainierten Teilnehmern wie beispielsweise den Stuttgarter Brüdern Moritz und Philipp Hans. Aber nicht nur Muskeln sind gefragt, auch Schnelligkeit, Ausdauer und vorausschauendes Denken.

In der großen Abschluss-Show der ZDF-Reihe "Wir lieben Fernsehen" wird an die größten TV-Momente der vergangenen 50 Jahre erinnert. Ob die Mondlandung oder der Fall der Mauer, ob die deutschen Siege bei der Fußball-WM oder der Tod von Lady Diana - alle Ereignisse eint, dass sie weltweit von Millionen von Menschen zeitgleich im Fernsehen gesehen wurden. Michael Jacksons Auftritt bei "Wetten, dass..?" ist ebenso im kollektiven Gedächtnis der Deutschen verhaftet wie Nicoles Sieg beim "Eurovision Song Contest". Moderator Steven Gätjen begrüßt Gäste wie Ulrich Wickert, Thomas Gottschalk, Horst Lichter, Michael Schanze, Lothar Matthäus und Paul Breitner.

"Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell", Das Erste, 20.15 Uhr "Ninja Warrior Germany ", RTL, "Wir lieben Fernsehen", ZDF Alle Sa., 20.15 Uhr

(RP)
Mehr von RP ONLINE