Neuer Spitzenwert für den Spartensender: DSF durchbricht mit Sonntag-Spielen die Zwei-Millionen-Hürde

Neuer Spitzenwert für den Spartensender : DSF durchbricht mit Sonntag-Spielen die Zwei-Millionen-Hürde

Ismaning (rpo). 2,1 Millionen Fußballfans haben die beiden Sonntagspiele im Deutschen Sportfernsehen verfolgt. Damit hat das DSF erstmals mit seiner Sonntagsendung die Zwei-Millionen-Marke durchbrochen.

Im Durchschnitt verfolgten 2,1 Millionen Fußballfans in "Bundesliga - der Sonntag" die Zusammenfassungen der beiden Partien VfL Wolfsburg - Hamburger und Schalke 04 - 1. FC Köln. Das entspricht nach Angaben des Spartensenders einem Marktanteil von 9,9 Prozent. Mit 2,67 Millionen Zuschauern erzielte DSF einen neuen Spitzenwert.

"DSF hat das erste Ziel für den Bundesliga-Sonntag erreicht. Eine stetige Quotensteigerung von zirka 20 Prozent, dazu einen sehr positiven Zuwachs für die anderen Bundesligaformate wie Doppelpass und das Zweitliga-Magazin Hattrick: Wir sind überaus zufrieden mit dem Bundesligastart", sagte Rainer Hüther, Vorsitzender der DSF- Geschäftsführung.