Dschungelcamp-Aus: Fans stürmen Facebook-Seite von Michael Wendler

Abgang aus dem Dschungelcamp : Fans stürmen Facebook-Seite des Wendlers

Schlagerstar Michael Wendler hat nach nur vier Tagen das Dschungelcamp verlassen. Die Fans des 41-Jährigen sind enttäuscht, attackieren ihn auf seiner Facebook-Seite und spekulieren, dass alles von vornherein so geplant war.

Er merke, dass er immer schwächer werde, erklärte der Schlagersänger mit gebrochener Stimme am Montagabend beim RTL-Dschungelcamp. Und die hygienischen Bedingungen lassen bei ihm Sorge vor fiesen Infektionen aufkommen. Er müsse seinen beruflichen Verpflichtungen nachkommen und seine Familie ernähren. Kurzum: Der Sänger will die Dschungel-Publicity für seine Musikkarriere nutzen und jetzt wieder richtig durchstarten.

Seine Fans nehmen ihm den vorzeitigen Abgang aber übel und stürmten noch am Abend seine Facebook-Seite. Dass sie ihre Meinung nicht direkt auf der Pinnwand posten konnten, schreckte sie nicht ab. Tausende kaperten einfach ältere Beiträge, um ihren Frust loszuwerden. Von "Weichei", "Warmduscher" und "Lappen" ist dort die Rede. Wendlers PR-Team greift ein und fängt an, aktuelle Beiträge zu löschen. Doch die Fans finden immer wieder ein neues Forum, wie beispielsweise den offiziellen Facebook-Account des Dschungelcamps. Bis Dienstagmorgen gab es über 2.600 Kommentare unter dem aktuellen Post.

Immer wieder gibt es auch Spekulationen, dass sein vorzeitiger Ausstieg von vornherein geplant war. "Der hat doch Auftrittstermine. Der wußte schon von vornherein, daß er nur einige Tage drin bleiben kann um seine neue CD zu promoten!", schreibt ein User in dem sozialen Netzwerk. "RTL wusste das war doch Vertragsbestandteil. Sonst wäre der nicht reingegangen", mutmaßt eine andere Userin. Und tatsächlich tauchten auf der Wendler-Website zwischenzeitlich Termine auf, nach denen er am 25. Januar einen Auftritt in einer Disko in Iserlohn und am Tag des Finales ein Konzert in Lüdenscheid hätte. Auf Twitter kursieren Screenshots von den frühzeitigen Events.

@Beautyrella vorallem steht der Termin vom Wendler schon länger pic.twitter.com/56MV1HMmaG

Die simple Erklärung: "Pro-Event Entertainment", das Management des Sängers sagte am Montag auf Nachfrage von "derwesten.de": Die Homepage werde von der Plattenfirma Sony Music betrieben. Und die habe bislang trotz Bitten die Termine nicht aktualisiert. Mittlerweise wurde die Seite aber aktualisiert. Demnach steht der nächste Auftritt erst am 21. Februar in Weeze an.

Um einen Nachfolger für den Wendler muss sich RTL wohl keine Sorgen machen. Neben vielen anderen Promi-Reaktionen kündigte Micki Krause im Netz an: "Mist, jetzt muß ich doch noch in den Dschungel- allein um allen zu beweisen, dass ich es dort länger als Michael Wendler aushalte!"

Hier geht es zu den besten Sprüchen der Sendung.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die besten Bilder von Michael Wendler

(met)
Mehr von RP ONLINE