1. Panorama
  2. Fernsehen

Dschungelcamp 2022 - Heute: Das sind die Prüfungen im Dschungel-Finale

Wer gewinnt die Krone? : Das sind die Prüfungen im Dschungelcamp-Finale 2022

Am Samstagabend entscheidet sich, wer das Dschungelcamp 2022 gewinnt. Im Finale als potenzielle Dschungelkönige stehen Filip Pavlović, Eric Stehfest und Manuel Flickinger. Schon vorher gab RTL bekannt, in welchen Disziplinen sie um die Dschungelkrone kämpfen.

Die drei Dschungelprüfungen tragen jeweils die Namen der drei Musketiere: „Athos“ (Filip), „Porthos“ (Eric) und „Aramis“ (Manuel), teilte RTL am Samstagabend mit. Demnach kann jeder Finalist fünf Sterne erspielen, nämlich drei für drei Vorspeisen, Haupt- und Nachspeisen, einen für den Lieblingsdrink des jeweiligen Stars und einen weiteren für je ein „Goodie“.

Hier eine Übersicht der finalen Prüfungen:

  • Dschungelprüfung „Athos“: Für Filip geht es ums Durchhalten. Er kämpft für die Vorspeisen und wandelt dabei auf den Spuren von Kattia Vides. Sie musste sich bereits in der 12. Staffel des RTL-Dschungelcamps dieser Herausforderung stellen. Die Aufgabe für Filip Pavlović: Festgeschnallt zehn Minuten ausharren, während Zehntausende Tiere über ihm ausgeschüttet werden – von Mehlwürmern über Grillen, Maden, Krokodile, Riesen-Kakerlaken und Ameisen bis hin zu Schlangen. „Du bist dabei überall, wirklich überall am Körper voller Tiere“, erklärt Moderatorin Sonja Zietlow laut RTL in der Sendung. Ihr Kollege Daniel Hartwich fragt darauf: „Möchtest du zu dieser Dschungelprüfung antreten?“ Filip nickt: „Auf jeden Fall!“ Und, während er festgeschnallt wird: „Ich habe mich so auf die Prüfung gefreut, aber bisschen Angst habe ich jetzt schon.“
  • Dschungelprüfung „Porthos“: Eric Stehfest kämpft in seiner Prüfung für den Hauptgang im Dschungelcamp-Finale. Auch für ihn steht demnach ein „Klassiker“ an, wie RTL es nennt. In jeder der bisherigen Staffeln musste sich demnach ein Finalist den kulinarischen Herausforderungen des Gastlandes stellen. Zuletzt war es 2020 Sven Ottke, nun also Eric Stehfest. Ihm werden im Dschungelcamp-Finale zehn Teller für fünf Gänge nacheinander serviert. Der Sender schreibt dazu: „Der erste Teller eines Ganges ist immer die harte Versuchung, eine echte Köstlichkeit. Der zweite Teller ist dann etwas, was verspeist werden muss, um einen Stern zu bekommen.“ Auf dem zweiten Teller sind unter anderem dabei: Hirn, Augen und Urin. Das Problem: Wählt Eric den ersten Teller, ist der Stern verloren.
  • Dschungelprüfung „Aramis“: Manuel Flickinger muss für die Nachspeisen den Glashelm aufsetzen, dazu Taucherbrille und Schnorchel. Damit trifft er auf Aale und Frösche. Laut Daniel Hartwich holte bei dieser Prüfung zuletzt Larissa Marolt fünf Sterne. Interessant: Es sind nicht die Tiere, die Manuel Sorgen machen, sondern das Wasser: „Ich habe eine Aqua-Phobie“, sagt er laut RTL. „Aber mein Sternzeichen ist Wassermann.“

  • Fotos : Dschungelcamp 2022 – Das sind die Kandidaten
  • „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ : Filip Pavlovic gewinnt das Dschungelcamp 2022
  • Eric Stehfest will die Krone des
    „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ : Wer ist eigentlich Dschungel-Kandidat Eric Stehfest?

Das Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ läuft am Samstagabend um 22.15 Uhr auf RTL.

Dschungelcamp 2022: Diese „Stars“ sind dabei

Im Halbfinale hatten am Freitagabend zuvor Modeschöpfer Harald Glööckler – zeitweise als Favorit gehandelt – und Promi-Bodyguard und Sprücheklopfer Peter Althof das Dschungelcamp verlassen müssen. Sie scheiterten am Stimmverhalten der Zuschauer. Mehr über die vorletzte Folge des Dschungelcamps 2022 lesen Sie hier.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelcamp 2022 - wer ist raus?

(hebu)