1. Panorama
  2. Fernsehen

Dschungelcamp 2022: Das ist Manuel Flickinger - alle Infos

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ : Wer ist eigentlich Dschungel-Kandidat Manuel Flickinger?

Wer die Datingshow „Prince Charming“ gesehen hat, kennt diesen Dschungel-Kandidaten. Damals reichte es für Manuel Flickinger nicht zum Sieg. Jetzt möchte er sich die Dschungel-Krone schnappen. Wir stellen ihn vor.

Im Vergleich zu Mitstreitern wie Harald GlööcklerAnouschka Renzi oder Lucas Cordalis ist Manuel Flickinger (33) ein eher unbekannter Kandidat im Dschungel 2022. Fans von Reality-TV könnten ihn aber kennen.

Der 33-Jährige kommt aus Limburgerhof bei Ludwigshafen am Rhein. Mit 18 Jahren gab er seine Homosexualität bekannt. Seitdem engagiert er sich in der LGBT-Community. Der Justizfachwirt hat eine Kunstfigur geschaffen: Als „Lafayette Diamond“ setzt er sich für Respekt und Toleranz ein.

Fernsehluft schnupperte Flickinger bereits 2009. Damals versuchte er sich bei „Deutschland sucht den Superstar“. Beim Casting kam er allerdings keine Runde weiter. 2018 nahm er an der Kuppel-Show „First Dates“ teil, bei dem er einen Abend mit einem Blind Date verbrachte. Seinen größten Auftritt im TV hatte Flickinger 2019 als Teilnehmer in der ersten Staffel „Prince Charming“. Dort kämpfte er um das Herz von Kostenpflichtiger Inhalt Nicolas Puschmann. Geklappt hat das damals nicht - er schaffte es aber immerhin bis in die fünfte Folge. 2021 war er zudem beim Promi-Special von „Ninja Warrior Germany“ zu sehen.

Mit der Psychologin Sonja Tolevski hat Flickinger 2020 den Beziehungs-Podcast „Loveattack“ gestartet. Sie ist auch als seine moralische Unterstützung in Südafrika dabei.

(ahar)