1. Panorama
  2. Fernsehen

Dschungelcamp 2021: Wer ist im Finale? Was ist an Tag 14 passiert?

IBES 2021 : Die Finalisten stehen fest

Die Finalisten stehen fest, jetzt wird es ernst: Wer bekommt das „Goldene Ticket“ für den echten Dschungel? Im zweiten und letzten Halbfinale wurde es dabei emotional.

++++ 28. Januar ++++

Nun ist klar, wer final in der Dschungelshow eine Chance auf das „Goldene Ticket“ für den echten Dschungel bekommt: Nach dem zweiten Halbfinale stehen alles Finalisten fest. Dabei ist die Show an Tag 14 geprägt von Kandidaten, die zu ihren Bedürfnissen und Gefühlen stehen, sich gegenseitig respektieren und durch die Sendung tragen.

++++ 27. Januar ++++

Die ersten beiden Finalisten stehen fest. Im ersten Halbfinale verkommt die Dschungelshow allerdings mit geändertem Konzept zu einer seltsamen Mischung aus Rückblicken, Interviews und einer Prüfung, die mehr Ninja Warrior als Dschungelcamp war. Lesen Sie hier, wer die ersten beiden Finalisten sind.

++++ 26. Januar ++++

Das letzte Trio verabschiedet sich aus dem Tiny House. Zwischen den Dreien läuft es vergleichsweise harmonisch ab. Aber: Djamila Rowe fordert einen Promi zum Boxkampf heraus.

++++ 25. Januar ++++

Von Jugendsprache hat Djamila Rowe offenbar keine Ahnung – zum Glück gibt es aber Filip Pavlovic. Er gibt ihr einen Crashkurs. Außerdem legt Xenia von Sachsen ganz eindeutig ihre Prioritäten offen, an Tag elf im Hürther Dschungel.

++++ 24. Januar ++++

In der Dschungelshow sind die letzten drei Kandidaten ins Tiny House gezogen, jeder mit dem klaren Ziel 2022 im richtigen Dschungelcamp dabei zu sein. Dennoch war die Stimmung unter den drei Trash-TV-Profis fast schon harmonisch.

++++ 23. Januar ++++

Tag neun in der Dschungelshow – und damit der letzte Tag des dritten Trios. Dabei wurde nochmal gelästert was das Zeug hält. Die „Dschungelprüfung-Tauglichkeitsprüfung“ war zudem außerordentlich stinkig und am Ende musste ein Medienprofi gehen.

++++ 22. Januar ++++

Wie buchstabiert man eigentlich Känguru? Sam Dylan konnte das in der achten Folge der Dschungelshow nicht beantworten. Allerdings leistete sich auch Sender RTL einen peinlichen Rechtschreibfehler in der Dschungelprüfung.

++++ 21. Januar ++++

Tag sieben der Dschungelshow bedeutet zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Besetzungswechsel im Tiny House. Drei neue Kandidaten mussten ihren Unterhaltungswert unter Beweis stellen. Bemerkenswert: Sie verfügen über ein erstaunliches Maß an Selbsterkenntnis.

++++ 20. Januar ++++

Ein Auszug, eine Prüfung und ein kleines bisschen Drama: Tag sechs der Dschungelshow stand vordergründig ganz im Zeichen der Liebe. Am Ende standen zwei Kandidaten fürs Halbfinale fest.

++++ 19. Januar ++++

Es wird nicht besser zwischen den Teilnehmern der zweiten Gruppe. Grassierendem Nikotinmangel und einer außerweldlich-fröhlichen Lydia Kelovitz sei Dank feinden sich Prinz und Playmate unentwegt an. Hier erfahren Sie, ob die Kandidaten wenigstens ihre Sterne holen konnten.

++++ 18. Januar ++++

Am vierten Tag kommt endlich Stimmung auf im Tiny House, mit Zickenkrieg, Gekreische und allem, was den Dschungel in den vergangenen Jahren so ausmachte. Ex-Playmate Bea Fiedler und DSDS-Teilnehmerin Lydia Kelovitz sorgten dafür, dass der Dritte im Bunde, „Prince Charming“-Sieger Lars Tönsfeuerborn, auch garantiert immer wusste, was gerade Sache war. Hier lesen Sie, wieso die Dschungelshow quasi wieder bei Folge 1 anfing.

++++ 17. Januar ++++

Stimmungsvoll ist anders. In der dritten Folge der Dschungelshow geht’s gemächlich zu. Zoe Saip, Hier geht’s zu TV-Kritik.

++++ 16. Januar ++++

Die zweite Folge der Dschungelshow verläuft ohne große Überraschungen: Frank Fußbroich spielt sich als Psychotherapeut auf, Zoe Saip zeigt sich von ihrer selbstlosen Seite und Mike Heiter fristet unauffällig sein Dasein im Tiny House. Hier erfahren Sie, was in der Folge passiert ist.

++++ 15. Januar ++++

Das lange Warten hat ein Ende. Das Dschungelcamp flimmert wieder über die Bildschirme in diesem Land. Ein wenig Unterhaltung in den schweren Zeiten tut gut – auch wenn die Show aus Hürth kommt. Das spielte sich in der ersten Folge ab.

++++ 18. Dezember ++++

Die zwölf Kandidaten für die neue RTL-„Dschungelshow“ stehen fest: Neben dem ehemaligen „Bachelor“ Oliver Sanne werden unter anderem Schauspielerin Bea Fiedler und Prince Charming Sam Dylan um den Einzug in das nächste Dschungelcamp kämpfen, wie der Sender am Freitag mitteilte. Wegen des Coronavirus wird das „Dschungelcamp“ mit „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ ersetzt.

Hier finden Sie alle Kandidaten der Dschungelshow 2021.

++++ 9. Dezember ++++

Über die Siegerin oder den Sieger des Formats könnten Zuschauer in einem großen Finale am 29. Januar per Voting entscheiden, berichtete der Sender am Dienstag in Köln. Der Triumph werde mit einem Startplatz im nächsten regulären „Dschungelcamp“ 2022 in Australien vergoldet - aber auch mit dem Preisgeld.

„Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ soll ab dem 15. Januar auf RTL zu sehen sein. Der Sender hatte das Format angekündigt, nachdem sich eine normale Ausgabe der beliebten Show wegen der Corona-Pandemie weder in Australien noch an einem möglichen Ausweich-Quartier in Wales hatte umsetzen lassen. Die Idee: In der Show können sich Kandidaten ein „Goldenes Ticket“ und damit eine Urwald-Pritsche in der nächsten Staffel sichern.

Die Dschungelshow selbst werde in einem Studio produziert, sagte RTL-Geschäftsführer Jörg Graf in einer Ausgabe des „Mediengruppe RTL Podcasts“. Nachdem Australien und Wales ausgeschieden seien, habe man viel überlegt. „Irgendwann, zu einem bestimmten Zeitpunkt haben wir gesagt: Komm, wir machen uns frei davon, jetzt mit einer Brechstange in den Schwarzwald zu ziehen und den Dschungel da nachzuspielen.“

Die Namen der Kandidaten wurden noch nicht verkündet. Graf berichtete allerdings, dass bei RTL in den Wochen vor dem Dschungel immer „an die Tür“ getrommelt werde. „Es gibt wahnsinnig viele Prominente, die natürlich gerne mitmachen möchten“, sagte er. „Jetzt haben wir gesagt: Okay, dann gucken wir doch mal. Dann machen wir doch die Tür mal auf.“ Moderiert wird die Ersatzshow von den bewährten Camp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelcamp 2021 – Das sind die Kandidaten

(chal/kha/ahar/dpa)