1. Panorama
  2. Fernsehen

Dschungelcamp 2017: Nicole Mieth verlässt an Tag 10 das Camp

Dschungelcamp 2017 : Nicole Mieth muss den Dschungel verlassen

Nicole Mieth erhält an Tag 10 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" die wenigsten Zuschauerstimmen und muss das Dschungelcamp verlassen.

Nicole Mieth erhält an Tag 10 bei "Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!" die wenigsten Zuschauerstimmen und muss das Dschungelcamp verlassen.

Nicole Mieths Abschied sorgt bei einigen Dschungelcamp-Kandidaten für pures Entsetzen: Hanka Rackwitz kann es nicht fassen, dass es nicht Alexander "Honey" Keen getroffen hat und Gina-Lisa Lohfink bricht nach Nicoles Aus in Tränen aus.

Im Dschungel war Schauspielerin ziemlich still gewesen. Die 26-jährige Schauspielerin war zuvor ein paar Jahre lang in der ARD-Soap "Verbotene Liebe" die Kim von Lahnstein zu sehen gewesen. Seit 2002 spielte Mieth in diversen Fernsehfilmen und -serien mit: Sie hatte Rollen in "Der letzte Zeuge", "Im Namen des Gesetzes", "Unser Charly", "Herzstolpern", "Sehnsucht nach Marielund", "Traumschiff" und "SOKO Köln".

In der deutschen Ausgabe des Magazins "Playboy" war sie als Miss Februar zu bewundern.

Nach Nicoles Abschied können noch acht Promis auf den Titel Dschungelkönig oder Dschungelkönigin 2017 hoffen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelcamp 2020 - wer ist raus?