1. Panorama
  2. Fernsehen

Dschungelcamp 2017: Markus Majowski musste an Tag 9 ausziehen

Dschungelcamp 2017 : Markus Majowski ist raus

Ein Camper weniger im australischen Busch: Am späten Samstagabend ist Schauspieler Markus Majowski per Telefonvoting aus der RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" gewählt worden.

Majowski wurde ursprünglich als Darsteller in Telekom-Werbespots bekannt, später als Comedian in der Sketch-Serie "Die dreisten Drei". In der elften Staffel des Dschungelcamps fiel er mit (pseudo-)intellektuellen Monologen auf, aber auch mit einigen Wutausbrüchen; zuletzt bei der Schatzsuche mit Kollegin Kader Loth.

Als "Vielleicht"-Kandidaten hatten die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich bei der Bekanntgabe kurz vor Mitternacht Alexander "Honey" Keen genannt. Auf ihn entfielen somit die nach Majowski zweitwenigsten Stimmen beim Telefonvoting.

Bereits zuvor hatten zwei Teilnehmer die Show verlassen müssen. Am Donnerstagabend war für den ehemaligen NDW-Star Fräulein Menke Schluss, (bürgerlich: Franziska Menke). Am Freitag verabschiedete sich das Pop- und Erotiksternchen Sarah Joelle Jahnel aus der Sendung.

Seit der vergangenen Nacht sind noch neun Kandidaten im Dschungelcamp.

(rls)