1. Panorama
  2. Fernsehen

Dokus bei RTL+: Karl Theodor zu Guttenberg moderiert Sendungen

Zwei Sendungen geplant : Ex-Minister zu Guttenberg wird Moderator bei RTL

Der Fernsehsender RTL hat ein neues Doku-Format bekannt gegeben. Karl-Theodor zu Guttenberg soll zwei Sendungen im Streamingangebot des Senders moderieren.

Der frühere Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) wird im Sender RTL Dokumentationen präsentieren. RTL Deutschland und zu Guttenberg vereinbarten zwei sogenannte Docutainmentsendungen für das Streamingangebot RTL+, wie der Sender am Montag in Köln mitteilte. Zu Guttenberg werde als Moderator und Interviewer durch die beiden 90-minütigen Sendungen führen.

Sie sollen den Angaben zufolge noch in diesem Jahr ins Programm kommen. Konkrete Themen oder Inhalte des neuen Formats wurden zunächst nicht bekannt, RTL will dies erst vor dem Sendestart bekannt geben.

Zu Guttenberg war bis 2011 Verteidigungsminister, bevor er wegen der Plagiatsaffäre um seine Dissertation zurücktrat. Ende Februar 2011 erkannte ihm die Universität Bayreuth den juristischen Doktortitel ab.

Er zog mit seiner Familie in die USA und nahm eine Tätigkeit als Berater auf. 2018 legte zu Guttenberg an der University of Southampton in Großbritannien eine neue Doktorarbeit vor, darin beschäftigte er sich mit Korrespondenzbanken.

(chal/AFP)