1. Panorama
  2. Fernsehen

Köln: Deutscher Comedypreis wird heute verliehen

Köln : Deutscher Comedypreis wird heute verliehen

Köln (RPO). Beim Deutschen Comedypreis sind in diesem Jahr Dieter Nuhr, Eckart von Hirschhausen und Matze Knop als beste Komiker nominiert. Bei den Frauen konkurrieren Cindy aus Marzahn, Mirja Boes und Monika Gruber, wie RTL mitteilte. Die Preise werden heute in Köln verliehen.

Der Sender strahlt die erneut von Comedian Nuhr moderierte Gala morgen (Freitag, 15. Oktober, 21.15 Uhr) aus. Bei den Schauspielern stehen Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst und Jan Josef Liefers sowie Annette Frier, Anke Engelke und Diana Amft zur Auswahl.

Eine siebenköpfige Jury unter dem Vorsitz von Thomas Hermanns vergibt die Auszeichnungen. Insgesamt 15 Kategorien gibt es beim Deutschen Comedypreis 2010. In vier Kategorien verleiht der Veranstalter Köln Comedy Festival GmbH den Preis direkt ohne Nominierung, darunter auch den Ehrenpreis.

Als beste Comedyshow sind "Cindy aus Marzahn Die jungen Wilden" (RTL), die "heute-show" (ZDF) und "Willkommen bei Mario Barth" (RTL) nominiert. In der Kategorie Beste Late Night Show" stehen "Inas Nacht" (ARD), "Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich" (ARD) und "TV total" (ProSieben) auf der Liste.

"Danni Lowinski" (Sat.1), "Pastewka" (Sat.1) und "Stromberg" (ProSieben) sind als beste Comedyserie nominiert und "Dennis Jesko" (NDR), "Ich bin Boes" (RTL) und "Ladykracher" (Sat.1) als beste Sketchcomedy. Bei den Comedyevents fällt die Wahl zwischen "Der große Comedy Adventskalender" (RTL), "Fröhliche Weihnachten" (Sat.1) und "Switch Reloaded - Der Jahresrückblick" (ProSieben).

Als bestes TV-Soloprogramm werden entweder "Johann König live! Total Bock auf Remmi Demmi" (RTL), "Kaya Yanar - live und unzensiert" (RTL) oder "René Marik live! Autschn!" (RTL) ausgezeichnet. Bei den TV-Komödien wurden "C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz" (RTL), "Barfuß bis zum Hals" (Sat.1) und "Die Spätzünder" (ARD) nominiert.

(DDP/nbe)