Der Bachelor 2018: Daniel Völz verwechselt beim Auftakt Janina mit Lina

Auftakt der Kuppelshow: Panne beim "Bachelor" - Daniel verwechselt Janina mit Lina

22 Frauen buhlen um das Herz von Daniel Völz. Da kann man als "Bachelor" schon mal durcheinander kommen. Sein Glück am Mittwochabend war, dass er den Damen gefällt - sie verziehen ihm sogar einen zweiten Fauxpas.

"Wie heißt der Bachelor: Daniel oder Dieter?" Diese Frage stellte RTL seinen Zuschauern am Mittwochabend in den wieder einmal viel zu langen Werbepausen. Spätestens bei der dritten Einblendung dürfte sich so mancher Zuschauer gedacht haben, dass ein Dieter als Bachelor gar nicht so verkehrt gewesen wäre. "Bohlen, der Bachelor" – das Format verspräche Unterhaltung.

Anstatt der weichgespülten Phrasen vom neuen Rosenkavalier Daniel Völz gäbe es dann tatsächlich ein paar unterhaltsame Sprüche zu hören. Zu seiner Ehrenrettung: Die Auftaktfolgen der vergangenen sieben Staffeln der RTL-Kuppelshow waren auch nicht besonders spannend. Trotzdem übertrafen sich die Kandidatinnen wieder einmal gegenseitig damit, "Oh mein Gott, ich bin ja so aufgeregt" zu sein – ein Zustand, der sich auf den Zuschauer allerdings nicht übertrug.

"Er ist so schön"

Zu Beginn dufte sich Daniel, Enkel von Schauspiellegende und Käpt'n-Blaubär-Stimme Wolfgang Völz, mit zahlreichen Einspielern erst einmal ganz bescheiden als tierlieber, familienverbundener, humorvoller, romantischer, natürlicher, Sportwagen fahrender, erfolgreicher Immobilienmakler vorstellen. Die 22 Frauen kannten all diese tollen Eigenschaften des Junggesellen natürlich noch nicht, als sie per Limousine in die Bachelor-Villa in Daniels Wohnort Miami kutschiert wurden ( Bilder und kurze Porträts der Kandidatinnen finden Sie hier).

Etwas anderes fiel den Damen beim ersten Sichtkontakt allerdings sofort auf: "Er ist so schön." Anscheinend so schön, dass dieser Satz 16 Mal wiederholt werden musste – und dass die Kandidatinnen es ihm nicht einmal übel nehmen konnten, als er zwei von ihnen verwechselte. Ein Fauxpas, der dem Junggesellen zurecht sichtlich peinlich war.

Sex sells

Natürlich wurden auch einige der Kandidatinnen in kurzen Videos vorgestellt: Die Auswahl der Damen folgte offenbar dem Motto "Sex sells". Wenig überraschend schafften es diejenigen vor die Kamera, die etwas Anzügliches zu erzählen hatten. Während Carina dem Bachelor versprach, er werde auch noch das Tattoo zu sehen bekommen, dass von ihrem Abendkleid bedeckt war, ließ Nadine erstmal wissen, dass sie Sex vor der Kamera nicht ausschließe.

  • Achte Staffel der RTL-Kuppelshow : Welcher "Bachelor"-Kandidatin würden Sie eine Rose geben?

Die 22-jährige Janine Christin nutzte ihre Sendezeit ebenfalls sinnvoll, um von Sex-Erfahrungen im Wasser, auf einem Parkplatz und "vor versammelter Mannschaft" zu berichten. Bachelor Daniel wurde dagegen wahrscheinlich unfreiwillig zweideutig: "Richtig verliebt bin ich erst, wenn ich bei einer Person eine gewisse Tiefe erreicht habe." Die Teilnehmerinnen, die es einzeln nicht länger vor die Kamera schafften, mussten aber nicht traurig sein. Sie durften immerhin in knappen Bikinis in Slow Motion am Strand entlanglaufen. Der Kameramann von RTL wusste schon, welche Körperstellen er mit seinem Zoom heranholen musste.

Es gibt noch Hoffnung

Am Ende der ersten Folge schickte Daniel vier Frauen schon wieder nach Hause. Alle 22 Kandidatinnen mussten sich dafür aufstellen und auf seine Entscheidung warten - treue Zuschauer kennen diese Szene aus den vorherigen Staffeln. Aber dieses Mal war etwas anders: Daniel hatte zwei Damen schon vorher eine Rose gegeben. Auch das war bei den anderen Kandidatinnen nicht besonders gut angekommen - sie mussten bis zuletzt darum zittern, ob sie bleiben dürfen.

Klar ist: Die Auftaktfolgen von "Der Bachelor" sind seit jeher zu lang, und auch in der aktuellen Staffel hätte die Hälfte der Sendezeit gereicht, um 22 Frauen und einen Mann vorzustellen. Zumal der Auftakt aus nicht mehr als langweiligen Einspielern und ein bisschen Small-Talk bestand. Zickenkrieg und pseudo-romantische Dates kommen wohl erst noch noch.

Hoffnung darauf macht die Vorschau auf die nächsten Wochen, die schon einiges verraten hat: Der "Bachelor" wird mehrere Damen küssen, RTL verspricht auch ein Liebesgeständnis, einige Damen werden darauf giftig reagieren, Daniel Völz soll sich sogar eine Ohrfeige einhandeln. Es dürfte also nicht unbedingt besser werden, aber vielleicht unterhaltsamer.

Hätten die Damen bei Ihnen eine Chance? Hier können Sie abstimmen: Welcher Kandidatin würden Sie eine Rose geben?

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bachelor Daniel Völz verwechselt Lina und Janina

(kron)
Mehr von RP ONLINE