1. Panorama
  2. Fernsehen

"Das Sommerhaus der Stars" 2021: Wer ist raus? Das passiert in Folge 3

Folge 3 von „Das Sommerhaus der Stars“ : Eine Klette, ein Untreuer und ein Paar weniger

Durchwachsene Stimmung im Sommerhaus der Stars: Es knirscht weiter heftig zwischen einigen Paaren, und auch neue Konflikte kommen ans Licht. Zudem müssen die ersten bereits ihre Koffer packen.

Möglicherweise haben sich einige Promis ihren Aufenthalt im „Sommerhaus der Stars“ so vorgestellt: „Wir machen uns dort eine entspannte Zeit - ist doch schön, mal aus dem Alltag rauszukommen. Quasi wie Urlaub. Und Geld gibt’s auch noch! Das kriegen wir locker hin“. Nur scheinen sie dabei nicht bedacht zu haben, dass es gerade in Urlauben oft zu heftigen Streits unter Paaren kommt. Wenn man den ganzen Tag aufeinanderhängt und den Situationen nicht entfliehen kann, dann offenbaren sich oft Dinge, die schon lange unter der Oberfläche geschlummert haben. Und dann rumst es. Wie gewitzt von RTL, gleich mehrere Paare mit Konfliktpotenzial unter ein Dach zu stecken und einfach zuzusehen - da schreibt sich eine Sendung quasi von selbst.

Das erste „Problempaar“ kennen wir bereits. Seit Folge eins weicht Mike seiner Michelle nicht von der Seite. Nicht in einem romantischen, sondern in einem besitzergreifenden Sinne. Das ändert sich auch in Folge drei nicht. Allerdings fährt Michelle etwas die Ellenbogen aus - zwar sehr, sehr sanft, aber sie gibt einen Stupser in die richtige Richtung. Sie fordert von Mike mehr Freiraum, möchte sich auch mal mit anderen im Haus unterhalten. Sie zieht sich zurück und setzt ihre Pläne in die Tat um. Doch Mike sieht darin ganz klar „Liebesentzug“.

Um das zu untermauern stürmt er ihr Gespräch mit Benjamin, Sissi und Maritta. Beim ersten Mal gibt es nur einen mahnenden Schmatzer, ganz nach dem Motto „Ich bin auch noch da“. Beim zweiten Mal reicht er ihr wortlos ihren Ehering, den sie am Morgen offenbar vergessen hat anzuziehen. Beim dritten Mal bittet er sie, zum Frühstück zu kommen. Als Michelle meint, er solle schon mal anfangen, sagt Mike bestimmend: „Wir essen zusammen.“ „Die sitzt einfach im Käfig“, analysiert Mitbewohnerin Maritta anschließend. Beim Frühstück zeigt Michelle dann aber doch, dass sie sich nicht alles bieten lässt. „Du lässt mich jetzt einfach mal machen. Und ich will nie wieder hören, dass ich dir Liebe entziehe“, sagt sie zu Mike.

Auch bei einem anderen Paar kriselt es. Peggy kommt ins Schlafzimmer und faltet nur ihre eigenen Klamotten zusammen. Sehr zur Empörung ihres Mannes Steff. „Für mich ist das nicht so schön, dass Peggy sich so verändert und so extrem selbstbewusst wird und sich nicht alles sagen lässt. Ich mag das nicht. Ich mag gerne meine Freundin führen“, sagt er danach im Interview. Seiner Frau wirft er vor, ihn vor den anderen nicht zu verteidigen und sich von ihnen aufhetzen zu lassen. Dann treibt er es auf die Spitze: „Ich such mir ’ne Zweitfrau, eine zum Kuscheln“. Peggy ist von der Aussage sichtlich verletzt. „Manchmal stelle ich mir dann die Frage: Liebt der dich überhaupt? Kann der dich überhaupt lieben?“, offenbart die Mallorca-Auswanderin.

  • Folge 2 beim „Sommerhaus der Stars“ : „Irgendwann muss ich mir die Frage stellen, ob ich das aushalten will“
  • Staffel 6 : Das sind die Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ 2021
  • Rückansicht des Gebäudes in dem der
    „Sommerhaus der Stars“ : Das sind die Sieger im Sommerhaus

Anstatt die Wogen zu glätten, prahlt Steff vor den anderen Bewohnern mit seiner wilden Vergangenheit. „Früher habe ich meine Freundinnen immer betrogen. Immer, alle. Ich war früher ganz schlimm. Mein Leben hat sich um nichts anderes gedreht. Sex, einfach Sex.“ Das sei für ihn „wie ein Hobby“ gewesen. Später kommt auch noch heraus, dass er seine Frau öfter mal „ein, zwei Stunden“ alleine lässt, wenn sie unterwegs sind. Dann geht er feiern, ohne ihr Bescheid zu sagen. Die anderen begegnen ihm natürlich mit Unverständnis. Das gefällt dem Mallorca-Gastronom so gar nicht. „Es wird in so eine Richtung gedreht, als wäre ich das größte Arschloch, als würde ich Peggy mies behandeln", kritisiert er. Auf ein klärendes Gespräch mit seiner Frau lässt er sich auch nicht ein. Es dürfte in den kommenden Folgen also krachend weitergehen.

Während es im Haus kriselt, müssen sich zwei Paare in der neu eingeführten Exit-Challenge beweisen. Almklausi und Maritta treten in einem Spiel gegen Roland und Janina an. Wer verliert, muss das Haus verlassen. Bei der Challenge werfen die Frauen Sandsäcke in Eimer, die die Männer mit einem Seil oben halten müssen. Almklausi und seine Maritta gewinnen deutlich. Roland und Janina fliegen als erstes Paar raus und treten die Heimreise an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ 2021