1. Panorama
  2. Fernsehen

Das Dschungelcamp 2022 - Tag 10, gestern: Beleidigungen und Verweigerungen - null Sterne für die Camper

Tag 10 im Dschungelcamp : Beleidigungen und Verweigerungen - null Sterne für die Camper

Am zehnten Tag im RTL-Dschungelcamp gibt es ein Novum in der Geschichte des Formats. Außerdem spielt die potenzielle Nicht-Intelligenz eines Campers mal wieder eine Rolle. Und Sterne wurden überhaupt keine verdient.

Diese Sendung des Dschungelcamps (30.01.2022) stand ganz im Zeichen von Eric Stehfest. War er in der ersten Zeit kaum aufgefallen, so hatte er in den vergangenen Tagen durch sein Verhalten deutlich mehr Sendezeit bekommen. Doch ein Streit mit Filip und das bewusste Verstoßen gegen Regeln waren nur der Anfang. Das Camp verlassen musste niemand.

Darum ging es

Schlechte Energien, die von anderen Stars ausgingen, auf Erics Stimmung drückten und dazu führten, dass er sich immer mehr gegen die Gruppe stellte. Ein Gespräch mit Harald brachte das Fass dann zum Überlaufen. Dieser ließ durchblicken, dass nicht alles der Wahrheit entspricht, was er in der Show erzählt. Dass er Eric angelogen hatte, verletzte diesen sehr und mündete schließlich in der Entscheidung, bei der Dschungelprüfung nicht anzutreten. Er wollte kein Essen für Menschen erspielen, die er nicht mag und die ihn nicht mögen sowie mit seinen Gefühlen spielen. Aus diesem Grund wurde noch nie eine Prüfung abgelehnt. Abseits davon gab es den üblichen Streit um die Zubereitung des Essens und die Bettenbelegung, vornehmlich zwischen Anouschka und Linda.

Gewinner der „Dschungelcamp“-Folge

Niemand hat sich wirklich positiv hervorgetan. Manuel erzählte eine kurze persönliche Anekdote über sich, bleibt ansonsten aber blass. Peter sorgt mit seinen Witzen zwar für den ein oder anderen Spaß, war nach einem Spruch auf seine Kosten durch Linda aber ungewöhnlich schnell beleidigt.

Verlierer der „Dschungelcamp“-Folge

Eric. Er spricht zwar immer davon, authentisch bleiben zu wollen, aber wieso springt er zum Wohl der Gruppe nicht einfach mal über seinen Schatten, statt ständig auf seinen Prinzipien zu beharren? Mit seinem egoistischen Verhalten schadet er den anderen nur. Außerdem spricht er davon, dass alle fake sind – aber wer außer ihm weiß, ob er nicht genauso eine Show abzieht?

Bester Moment

Wie Sonja Zietlow und Daniel Hartwich genüsslich mit Popcorn auf den Beitrag warteten, in dem Eric die Dschungelprüfung verweigert.

Peinlichster Moment

Die erneute Diskussion wegen der Zubereitung des Essens und der Bettenverteilung. Nach mehreren Tagen zusammen sollten die Promis aus den bisherigen Erfahrungen gelernt und einen Kompromiss gefunden haben, anstatt immer wieder aufs Neue darüber zu streiten.  

  • "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" : Dschungelcamp 2022 - wer ist raus?
  • Fotos : Dschungelcamp 2022 – Das sind die Kandidaten
  • Dschungelcamp 2022 : Tina holt neun Sterne – Tara Tabitha muss das Camp verlassen

Wer ist aktuell Favorit?

Vermutlich Harald und Filip.

Wer ist der Miesepeter?

Auch Eric, der von schlechten Energien spricht, die von den anderen ausgehen, mit seiner Art aber bei dem Rest der Gruppe für miese Stimmung sorgt. Das Ende der Folge deutete gleichzeitig an, dass ein klärendes Gespräch stattgefunden hat und er so nicht noch einmal handeln wird.

Überraschungsmoment

Eric, als er die Dschungelprüfung verweigert (auch wenn das zu Beginn der Sendung schon angedeutet wurde).

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dschungelcamp 2022 - So lief Tag 10