Comeback 2020: "Pan Tau" kommt zurück ins Fernsehen

Legendäre TV-Kinderserie: "Pan Tau" kommt zurück

Die beliebte TV-Serie "Pan Tau" wird neu verfilmt. Der neue Darsteller für den gutmütigen Gentleman mit der magischen Melone soll von Juli an in einem Casting gesucht werden. Von 1970 bis 1978 war die Serie auch in Deutschland ein echter Straßenfeger.

Wie die Produktionsfirma "Caligari Film" am Montag in München mitteilte, soll die Neufassung zum 50. Jahrestag der Erstausstrahlung 2020 im Fernsehen zu sehen sein.

Pan Tau sei eine der ganz großen Figuren der europäischen Familienunterhaltung, so die Macher. Autor Ota Hofmann und Regisseur Jindrich Polak hätten eine Figur geschaffen, die Mary Poppins und Charlie Chaplin aufs Beste vereine.

Mit seinen magischen Fähigkeiten erwecke "Pan Tau" Träume zum Leben. Mit Charme, Poesie und Humor habe er über den politischen Systemen im geteilten Europa gestanden. Seine Fangemeinde in Europa sei noch immer groß.

In den 70er Jahren war Pan Tau einer der größten Stars des Kinderfernsehens. Von 1970 bis 1978 entstanden 33 Folgen des Serienklassikers, der eine Gemeinschaftsproduktion des Westdeutschen Rundfunks und des tschechoslowakischen Fernsehens war.

Originaldarsteller Otto Simanek starb 1992. Ein TV-Sender für die Ausstrahlung der neuen Serie steht noch nicht fest.

(csi/KNA)