1. Panorama
  2. Fernsehen

Gottschalk exportiert Format: China fragt "Wetten, dass... ?"

Gottschalk exportiert Format : China fragt "Wetten, dass... ?"

München (rpo). Der Quotenschlager "Wetten, dass ... ?" wandert aus. Showstar Thomas Gottschalk lässt einen Ableger seiner ZDF-Show auch in China verbreiten. Die Menschen im Reich der Mitte fragen sich nun wöchentlich: "xiang tiaozhan ma?".

Der Moderator und sein Bruder Christoph erwarben mit ihrer Münchner Firma Dolce Media vom ZDF die Lizenzrechte an der Sendung im Reich der Mitte, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Dolce Media kooperiert mit dem chinesischen Staatssender CCTV, der seit vergangenem Sonntag wöchentlich das Format "xiang tiaozhan ma?" (deutsch: "Wollen wir wetten?") ausstrahlt. Die Chinesen zahlen keine Lizenzgebühren, im Gegenzug übernimmt die Gottschalk-Firma die internationale Vermarktung bei Sponsoren und Werbepartnern.

(afp)