1. Panorama
  2. Fernsehen

TV-Show "Let's dance": Brigitte Nielsen hat ausgetanzt

TV-Show "Let's dance" : Brigitte Nielsen hat ausgetanzt

Köln (RPO). Sechs Paare traten am Freitagabend gegeneinander an, um sich vor der Let's-dance-Jury zu behaupten. Am Ende reichte es diesmal nicht für Brigitte Nielsen und ihren Tanzpartner Oliver Tienken. Das Zuschauerinteresse an der Tanzshow, die mit Hape Kerkeling als Moderator in den vergangenen Jahren Erfolge feierte, sinkt weiter.

Zwar liegt der Marktanteil immer noch über dem Senderdurchschnitt von 17,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, doch kann der TV-Sender damit eigentlich nicht zufrieden sein. Mag sein, dass das an dem neuen Moderatorenpaar liegt, zwar ist Nazan Eckes gewohnt hübsch, ein bisschen witzig und durchaus charmant, doch ihr Partner Daniel Hartwich überzeugt nicht wirklich. Auch er versucht sich wie eins Hape Kerkeling im Schlagabtausch mit Juror Joachim Llambi, allerdings auf seltsam ätzende Weise. Wo Kerkeling beinahe liebevoll neckte, agiert Hartwich plump, Sticheleien werden zu persönlichen Angriffen - das mag nicht jeder.

Die vierte Let's-dance-Folge war geprägt von gesundheitlichen Problemen der prominenten Kandidaten. Die beiden Tänze, die diesmal im Fokus der Sendung standen, waren der "Paso Doble" und der "Quickstep". Und natürlich haben alle Paare ihr Bestes gegeben. Nina Bott musste wegen akuten Knieproblemen in Turnschuhen (immerhin glitzerten sie sehr schön) tanzen, was ihr ein wenig den Glamour vergangenen Auftritte nahm. Auch Sophia Thomalla musste während des Trainings gegen starke Kopfschmerzen und Verspannungen antreten, so dass sie wertvolle Trainingszeit verlor.

Am Ende reichte es nicht für Brigitte Nielsen und Tanzpartner Oliver. Zwar waren sie nicht das Paar, das die wenigsten Punkte erhielt (Dafür sorgten Rolfe Scheider mit Motsi Mabuse), aber der vorletzte Platz in der Punktwertung der Jury und zu wenige Anrufe der Zuschauer sorgten für das Aus in der Sendung.

Zuvor war insbesondere Joachim Llambi hart mit Brigitte Nielsen ins Gericht gegangen. Die meisten Punkte der Jury erhielt diesmal mit 31 Punkten Sylvie van der Vaart und Christian Bärens, dicht gefolgt von Sophia Thomalla und Massimo Sinato mit 29 Punkten. Negativ fiel diesmal Soap-Darsteller Raul Richter mit seiner Tanzpartnerin Melissa auf, nachdem die beiden zuletzt ja schon zu den Favoriten gehörten.

Das Finale von "Let's dance" wird am 28. Mai bei RTL ausgestrahlt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brigitte Nielsen: Ausgetanzt trotz Kussattacke

(fb)