„Breaking Bad“: Trauer um Schauspieler Robert Forster

Auch bekannt aus „Breaking Bad“ : Trauer um Schauspieler Robert Forster

Der amerikanische Schauspieler Robert Forster ist im Alter von 78 Jahren an den Folgen eines Gehirntumors gestorben. Derzeit ist er im Netflix-Film „Breaking Bad: El Camino“ zu sehen.

Dies berichten unter anderem die Nachrichtenagentur AP sowie das Promiportal „TMZ“.

Forster blickt auf eine lange Karriere als Schauspieler zurück. Seinen Durchbruch feierte er 1979 mit dem Science-Fiction-Film „Das schwarze Loch“. Nach zahlreichen kleineren Rollen in Genrefilmen erhielt er für eine Nebenrolle im Tarantino-Klassiker „Jacky Brown“ im Jahr 1998 eine Oscar-Nominierung.

Ab 2008 war er dann als Menschenschmuggler Ed in der Erfolgsserie „Breaking Bad“ zu sehen. Dies sollte auch seine letzte Rolle sein. Der Film „Breaking Bad: El Camino“ feierte am Freitag Premiere auf Netflix.

(csi)
Mehr von RP ONLINE