Daniel Schuhmacher: Bohlen trennt sich von "Superstar"

Daniel Schuhmacher: Bohlen trennt sich von "Superstar"

Im Mai wurde er bei "DSDS" zum Superstar gekürt, schon jetzt muss er ohne seinen Mentoren und Produzenten Dieter Bohlen auskommen: Daniel Schuhmacher muss jetzt alleine schauen, wie seine Karriere als Sänger vorankommt.

"Es ist eine Trennung in Freundschaft", sagte der "Deutschland sucht den Superstar"-Juror der "Bild"-Zeitung. Bohlen begründete die Trennung nur vier Monate nach dem Finale der RTL-Castingshow mit Zeitmangel. Er habe in den nächsten Monaten 30 Livesendungen. "Es hilft Daniel auch nicht, wenn ich nur mit einem halben Ei bei der Sache bin", sagte Bohlen.

Grund zur Klage hat der 22-Jährige nach Ansicht Bohlens nicht. "Ich bin Steigbügelhalter für die Superstars. Jetzt muss er sich alleine durchsetzen. Von so einem Start, wie ich ihm ermöglicht habe, träumen andere Musiker doch", sagte der 55-Jährige. Schumacher sucht nach Angaben seines Managers Volker Neumüller, der ebenfalls in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" saß, derzeit nach einem Produzenten für seine neuen Lieder.

  • Fotos : Daniel Schuhmacher: Das schön-stressige Leben eines "Superstars"

Ende November wird Schumacher laut "Bild" in der "Supertalent"-Show von Bohlen auftreten.

(DDP/fb/RPO)
Mehr von RP ONLINE