1. Panorama
  2. Fernsehen

Unfall beim Eselrennen: Bernhard Hoëcker bricht sich bei Eselrennen das Schlüsselbein

Unfall beim Eselrennen : Bernhard Hoëcker bricht sich bei Eselrennen das Schlüsselbein

Mainz (rpo). Comedian Bernhard Hoëcker hat sich bei der Live-Sendung "ZDF-Fernsehgarten" vor laufender Kamera das Schlüsselbein gebrochen. Der Komiker stürzte bei einem Eselrennen und musste in die Mainzer Universitätsklinik gebracht werden.

Für die Jubiläumssendung zum 20-jährigen Bestehen des "Fernsehgartens" hatte das ZDF mit Tieren aus dem "1. Eselclub Hersbruck" ein Rennen organisiert. Dabei mussten die Teilnehmer einem Esel hinterherrennen, den sie gleichzeitig an einer Leine hielten. "Der Sturz ist live passiert", sagte ZDF-Sprecher Peter Gruhne.

Hoëcker wurde daraufhin ins Mainzer Universitätsklinikum gebracht, wo der Schlüsselbeinbruch festgestellt wurde. "Eselrennen gehört nicht zu meinen weiteren Haupthobbys. Ich möchte öffentlich erklären, dass ich dem Esel keine Schuld gebe", ließ der Kabarettist über das ZDF verbreiten. Moderatorin Andrea Kiewel wünschte ihm gute Besserung.

(ap)