1. Panorama
  2. Fernsehen

Mainz: Bella kämpft gegen Miethaie

Mainz : Bella kämpft gegen Miethaie

In "Bella Casa" will Darstellerin Andrea Sawatzki verhindern, dass ein Gebäude luxussaniert wird.

Bella (Andrea Sawatzki) ist als alleinerziehende Mutter und Geschäftsfrau gestresst, aber glücklich. Doch von jetzt auf gleich gerät alles aus den Fugen. Die Senioren-WG von Bellas Vater Friedrich (Peter Sattmann) wird geräumt, weil der Vollblut-Musiker und Berufs-Hallodri statt Miete zu zahlen lieber in neue Instrumente investiert hat. Bella erfährt, dass nicht nur der Wohngemeinschaft gekündigt werden soll, weil sie keine Miete gezahlt hat, sondern auch ihrer im selben Haus angesiedelten Physiotherapie-Praxis die Schließung droht. Denn das gesamte Haus in Berlin-Kreuzberg soll luxussaniert, die Mieten sollen stark erhöht werden. Bella kämpft entschlossen und mit all ihrer Kraft gegen den Verkauf des Hauses.

"Bella Casa - Hier zieht keiner aus!" ist der fünfte Film aus der Reihe um die sympathische Powerfrau Bella, die in Berlin-Kreuzberg lebt. Das ZDF zeigt die Produktion heute Abend um 20.15 Uhr. Am Samstag, 13. September, 20.15 Uhr, ist der Fernsehfilm in ZDFneo zu sehen.

Der Film thematisiert das Thema der Gentrifizierung, die insbesondere in vielen Vierteln Berlins eingesetzt hat. Die Folgen: Durch Sanierungen werden Wohnungspreise für Menschen mit geringem Verdienst unerschwinglich, und sie müssen in andere Viertel umziehen. In die "Szeneviertel", die einmal von Künstlern und jungen Menschen mit wenig Geld bewohnt wurden, weil das Wohnen dort günstig war, ziehen nun vermehrt Besserverdiener.

Der Abschluss der Reihe ist am Donnerstag, 25. September, ebenfalls ab 20.15 Uhr im ZDF zu sehen. Im sechsten und letzten Film der Bella-Reihe, "Bella Amore - Widerstand zwecklos", nähert sich Bella wieder ihrem Ex-Mann Martin (Thomas Sarbacher) an. Als Martin bei der Geburtstagsfeier des gemeinsamen Adoptivsohnes Tom mit seiner neuen Liebe Catrin Reichelt (Julia Richter) erscheint, schlägt Bella ihn bei einem spontanen Kräftemessen aus Versehen bewusstlos. Martin wird ins Krankenhaus eingeliefert. Diagnose: Amnesie. Die vergangenen Jahre sind wie aus dem Gedächtnis gestrichen. Martin glaubt, er sei immer noch mit Bella verheiratet.

"Bella Casa - Hier zieht keiner aus!", 20.15 Uhr, ZDF

(RP)