Tv-Tipp: Bella Block muss vor Gericht

Tv-Tipp : Bella Block muss vor Gericht

Die Geschichte der kleinen Maddie aus Großbritannien, die vor sechs Jahren aus einer Ferienanlage in Portugal verschwand, hat gerade wieder für Schlagzeilen gesorgt. Bella Block (Hannelore Hoger) bekommt es ebenfalls mit dem neu aufgerollten Fall eines verschwundenen Kindes zu tun.

Vier Jahre, nachdem ein Mädchen am helllichten Tag aus dem Kinderwagen entführt wurde, wird seine Leiche gefunden. Nun muss sich die Mutter der Kleinen vor Gericht verantworten: Sie soll ihre Tochter mit Medikamenten ruhiggestellt und dabei getötet haben. Für die Öffentlichkeit steht die Täterin schon vor Prozessbeginn fest — für Ex-Kommissarin Bella Block nicht. Eigentlich soll Bella ja in diesem Fall nur vor Gericht aussagen, denn sie war es, die damals nach dem Verschwinden des Kindes dessen Mutter, die erfolgreiche Modedesignerin Jana Larson (Karoline Eichhorn), verhört hatte.

In ihrem neuen Fall "Angeklagt" ist die Hamburgerin Hannelore Hoger zum 34. Mal in ihrer Paraderolle zu sehen. Die wie immer als hartnäckige Bella Block auftrumpfende Hoger trifft diesmal auf ihre Kollegin Karoline Eichhorn, die in der Rolle der Mutter brilliert. Eichhorn beeindruckte einst unter anderem als Journalistin an der Seite von Götz George im Psychothriller "Der Sandmann". dpa

"Bella Block — "Angeklagt", ZDF, Sa., 20.15 Uhr

(RP)
Mehr von RP ONLINE