1. Panorama
  2. Fernsehen

Talentshow "X-Factor": Aus für Sarah Connors Schützling Pino

Talentshow "X-Factor" : Aus für Sarah Connors Schützling Pino

Düsseldorf (RPO). Die Juroren waren sich einig: Pino Severino hat Talent und gehört auf die große Showbühne. Doch jetzt der Schock: In der vierten Live-Sendung der Casting-Show "X-Factor" auf Vox kam das Aus für Pino. Nun musste sich auch Sarah Connor von ihrem ersten Schützling in den Finalshows trennen.

Damit hatte keiner gerechnet. In der vierten Live-Show traten sechs talentierte Acts gegeneinander an. Die Show stand unter dem Motto "Mystery Night". Dabei wählten die Kandidaten Songs von Musikstars wie Michael Jackson oder den Rolling-Stones. Pino Severino ging mit dem Song "Sympathy for the devil" an den Start und wurde bei seiner Performance von zwei Poledancerinnen unterstützt. Doch er konnte die Zuschauer nicht überzeugen.

Trotz gutem Feedback der Juroren schickten die Zuschauer Pino am Ende ins Gesangsduell mit dem 30-jährigen Anthony Thet. Staatssekretär Pino wurde zuvor oft als einer der besten Sänger und Tänzer der Talentshow gehandelt.

Im Duell sang er das Lied "The Climb" und bezauberte damit seine Mentorin Sarah Connor. Doch die Entscheidung, wer nach Hause geht, lag bei Erfolgsproduzent George Glueck. Der Juror war in der Vergangenheit allerdings nicht immer zufrieden mit den Leistungen des 18-jährigen gewesen und kritisierte zeitweise seine arrogant wirkende Ausstrahlung auf der Bühne.

Glueck schickt Pino nach Hause

Moderator Jochen Schropp musste Glueck mehrmals auffordern seine Entscheidung mitzuteilen. Nach längerer Überlegung schickte er Pino nach Hause und überließ damit Till Brönners Schützling Anthony das Ticket in die nächste Runde. Pinos letzte Worte: "Bevor ich jetzt weine, verabschiede ich mich von den Zuschauern."

Neben den Auftritten der "X-Factor"-Kandidaten sorgten auch US-Star Usher und Erfolgsband Culcha Candela für die musikalische Unterhaltung. Usher stellte seine neue Single "DJ got us Fallin in Love" vor und Culcha Candela sorgten mit ihrem neuen Song "Move it" für gute Laune.

Hier geht es zur Bilderstrecke: George Glueck schickt Pino nach Hause