Anja Reschke in den "Tagesthemen" Ein Auschwitz-Kommentar beschäftigt das Netz

Düsseldorf · Der gesprochene Kommentar in den "Tagesthemen" gilt vielen als Anachronismus. Wie wichtig er aber für eine öffentliche Debatte werden kann, zeigt nun der Fall Anja Reschke. Irgendwann muss mal Schluss sein mit dem Erinnern? Nicht mit ihr. Mit sehr persönlichem Klartext zur Jährung von Auschwitz löste sie im Internet eine heftige Diskussion aus.

 Anja Reschke löste mit ihrem Kommentar in den Tagesthemen eine große Diskussion aus.

Anja Reschke löste mit ihrem Kommentar in den Tagesthemen eine große Diskussion aus.

Foto: Screenshot ARD
(pst)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort