Abba: Musiker aus Schweden kehren als Avatare auf die Bühne zurück

Kult-Musiker aus Schweden : Abba kehren als Avatare auf die Bühne zurück

Die schwedische Kult-Band Abba kehrt auf die Bühne zurück - so jung und frisch wie im Jahr 1979. Denn nicht die Musiker selbst werden in einer internationalen Abba-Erinnerungsshow im Fernsehen auftreten, sondern computeranimierte Kunstfiguren - die "Abbatare".

Lebensechte Avatare sollen in der Show die legendären Hits der Band zu Gehör bringen, wie das frühere Abba-Mitglied Björn Ulvaeus am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP verriet. "Es ist das erste Mal, dass so etwas gemacht wird", sagte er. "Wir nennen es 'die Abbatare'."

Computer-Künstler aus dem Silicon Valley hätten bereits Maß an allen vier Ex-Abba-Mitgliedern genommen und sie aus allen Blickwinkeln fotografiert, sagte Ulvaeus. "Sie werden digitale Kopien von uns aus dem Jahr 1979 schaffen." Der Auftritt der Avatare werde das "Kernstück" der für Herbst geplanten Fernsehshow sein, die von der britischen BBC und dem US-Sender NBC produziert wird.

Die echten Abba-Musiker hatten sich 1982 getrennt. Der letzte gemeinsame Auftritt fand im Jahr 1986 statt. Die immens erfolgreiche Band verkaufte mehr als 400 Millionen Alben. Zu den großen Hits zählen "Waterloo", "Dancing Queen" und "The Winner Takes It All".

(AFP)
Mehr von RP ONLINE