1. Panorama
  2. Fernsehen

"Tatort" mit Til Schweiger: 12,57 Millionen: Beste Quote seit 20 Jahren

"Tatort" mit Til Schweiger : 12,57 Millionen: Beste Quote seit 20 Jahren

Der neue ARD-"Tatort" mit Til Schweiger als Kommissar Nick Tschiller kam am Sonntagabend auf die erwartet gute Einschaltquote: 12,57 Millionen Zuschauer schalteten um 20.15 Uhr den Krimi "Willkommen in Hamburg" ein.

Der Marktanteil betrug 33,5 Prozent. Somit interessierte sich jeder dritte TV-Zuschauer für den Fall. An zweiter Stelle lag mit deutlichem Abstand das Rosamunde-Pilcher-Melodram im ZDF mit 5,50 Millionen Zuschauern (14,7 Prozent).

Der neue Hamburger "Tatort" ist der erfolgreichste seit zwei Jahrzehnten: Er übertrifft die Zuschauerzahl des Münsteraner "Tatorts" vom November 2012 (12,19 Millionen) und reicht nah an die Folge "Um Haus und Hof" mit dem Hamburger Ermittler-Duo Stoever und Brockmöller von 1993 heran, die 12,83 Millionen Zuschauer hatte.

Hier lesen Sie die TV-Kritik: "Ungewöhnlich, laut, albern, gut"

(dpa/csi)