Mini-Heißluftballon: Experte erwartet Ufo-Alarm zu Silvester

Mini-Heißluftballon : Experte erwartet Ufo-Alarm zu Silvester

Mannheim (rpo). Alle Silvester wieder: Der Mannheimer UFO-Experte Werner Walter erwartet in der Silvesternacht zahlreiche Meldungen über angebliche unbekannte Flugobjekte. Grund sei "verpackte Heißluft".

Schon beim Jahreswechsel 2001/2002 habe er dutzende Anrufe von besorgten Bürgern aus ganz Deutschland erhalten, die unbekannte Flugobjekte gesehen haben wollten, berichtete Walter am Sonntag. Seinen Recherchen zu Folge handelte es sich bei dem "merkwürdigen Lichtspektakel" jedoch weder um UFOs noch um Silvesterraketen.

Vielmehr ließen Partygäste in der Silvesternacht häufig Miniatur- Modell-Heißluftballone in den Himmel aufsteigen. Die Modelle würden aus rot-weißem Drachenpapier gefertigt und als Party- Spaß genutzt. Innen sorge ein kleiner Brenner für den Auftrieb und für einen "gespenstisch rot-orangen Schein", den Laien dann mit UFOs verwechselten.

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE