Emma Watson

Das Abschneiden ihrer Haare nach dem Ende der "Harry Potter"-Reihe ist für Emma Watson befreiend gewesen. "Wenn man seinen Typ lange nicht verändern darf, dann will man irgendwas machen, sobald man darf", sagte die 21-jährige Schauspielerin der "Welt am Sonntag".

Während der Dreharbeiten zu den "Potter"-Filmen habe sie ihre Haare lang tragen müssen. Mit ihrer Kurzhaarfrisur ziehe sie sich auch selbstbewusster an und schminke sich. Foto: ap

(RP)
Mehr von RP ONLINE