Toulouse: Dreijährige erstickt an Inhalt von Überraschungsei

Toulouse: Dreijährige erstickt an Inhalt von Überraschungsei

Ein dreijähriges Mädchen ist in Frankreich am Spielzeug aus einem Überraschungsei erstickt. Das Kleinkind habe mit einem Plastikrad aus einem Überraschungsei gespielt und es verschluckt, bestätigte die Staatsanwaltschaft.

Die Rettungskräfte hatten bei dem Unfall nahe der südfranzösischen Stadt Toulouse noch versucht, das Mädchen wiederzubeleben. Später starb es in einem Krankenhaus. Ferrero warnt in den Eiern davor, dass Kinder unter drei Jahren Kleinteile verschlucken könnten.

(dpa)