1. Panorama
  2. Deutschland

Zwölfjähriges Kind bei Spritztour im geklauten Auto erwischt

Flucht vor der Polizei : Zwölfjähriges Kind bei Spritztour im geklauten Auto erwischt

Die Polizei im Saarland hat zwei Minderjährige in einem offenbar gestohlenen Auto erwischt. Ein zwölfjähriges Kind und sein 15-jähriger Beifahrer hatten zuvor noch versucht, zu Fuß vor der Polizeikontrolle zu fliehen.

Im Saarland hat die Polizei ein zwölfjähriges Kind bei der Spritztour mit einem offenbar gestohlenen Auto erwischt. Wie die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mitteilte, hatten Beamte bei einer Streifenfahrt in Sulzbach ein Auto ohne ordnungsgemäß angebrachte Kennzeichen bemerkt. Als sie das Auto anhielten, versuchte eine "kleinere Person" zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch gefasst werden.

"Zu allem Erstaunen stellte sich heraus, dass es sich hier um ein zwölfjähriges Kind handelte", schrieb die Polizei weiter. Beifahrer war demnach ein 15-jähriger Junge, der zunächst entkommen konnte. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges stellten die Beamten fest, dass das Auto nicht zugelassen und die im Fahrzeug liegenden Kennzeichen auf einen anderen Pkw registriert waren. Das Kind gab demnach an, dass es das Auto in Saarbrücken "geklaut" habe.

Die Beamten brachten das zwölfjährige Kind zur Dienststelle und übergaben es dort seinen Eltern. Den mittlerweile ermittelten Beifahrer trafen die Polizisten bei seinen Eltern zu Hause an. Gegen beide laufen nun diverse Strafverfahren, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Diebstahls eines Autos.

(th/AFP)