Püttlingen Zwei Menschen sterben bei Brand in Krankenhaus

Püttlingen · Bei einem Brand in einem Krankenhaus in Püttlingen bei Saarbrücken sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden Opfer waren gehbehindert.

Das Feuer sei am frühen Dienstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache in zwei Patientenzimmern ausgebrochen, sagte ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums in Saarbrücken.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die zweite Etage des Gebäudes mit den Abteilungen Rheumatologie und Schmerztherapie den Angaben zufolge teilweise in Brand. Das Gebäude wurde sofort evakuiert. Auf der betroffenen Station waren 25 Patienten untergebracht. Zwei Patientinnen konnten nur noch tot geborgen werden.

Ermittler des Landespolizeipräsidiums suchen nun gemeinsam mit einem externen Sachverständigen nach Ursachen des Brandes. Mit einem Ergebnis wird erst in mehreren Tagen gerechnet.

Weitere Menschen wurden dem Polizeisprecher zufolge bei dem Brand nicht verletzt. Von den 25 Patienten auf der Station wurden demnach 23 in Sicherheit gebracht.

(dpa/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort