1. Panorama
  2. Deutschland

Drei Stoßzähne in elf Teile zersägt: Zoll entdeckt 32 Kilo Elfenbein am Frankfurter Flughafen

Drei Stoßzähne in elf Teile zersägt : Zoll entdeckt 32 Kilo Elfenbein am Frankfurter Flughafen

Bei einem mutmaßlichen Elfenbein-Schmuggler haben Zollfahnder am Flughafen in Frankfurt am Main drei zersägte Stoßzähne entdeckt.

Das in elf Einzelstücke geteilte Elfenbein, das dem Artenschutz unterliegt, wog 32 Kilogramm, wie das Zollfahndungsamt am Donnerstag mitteilte. Der 26-jährige mutmaßliche Kurier, bei dem auch 1,5 Gramm der Droge Crystal gefunden wurden, sitzt demnach in Untersuchungshaft. Das Elfenbein wurde den Angaben zufolge bereits am 8. Juni beschlagnahmt. Aus ermittlungstaktischen Gründen sei aber zunächst nicht darüber berichtet worden. Der Beschuldigte habe angegeben, von dem Elfenbein nichts gewusst zu haben. Die Herkunft der Stoßzähne sowie der beabsichtige Verwendungszweck seien noch unklar.

(DEU)