1. Panorama
  2. Deutschland

Nasskaltes Osterwetter mit Schneeschauern: Zahlreiche Verkehrsunfälle auf glatten Straßen

Nasskaltes Osterwetter mit Schneeschauern : Zahlreiche Verkehrsunfälle auf glatten Straßen

Frankfurt/Main (RPO). Eis und Schnee haben am Mittwoch in vielen Teilen Deutschlands für zahlreiche Verkehrsunfälle gesorgt. Im nordrhein-westfälischen Haaren bei Paderborn wurde ein 19-Jähriger schwer verletzt, als er laut Polizei auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verlor und gegen einen Straßenbaum prallte.

Im thüringischen Zoppoten wurden sechs Kinder und ein Erwachsener leicht verletzt, als ein Schulbus auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen kam und gegen eine Scheune prallte.

Auch in den kommenden Tagen bleibt es nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes vielerorts winterlich und glatt. Am Gründonnerstag soll es im Norden und Westen regnen, nach Süden und Osten hin kann es bis ins Flachland schneien. Am längsten freundlich und trocken bleibt es nordöstlich der Elbe. Die Höchsttemperaturen liegen am Alpenrand um zwei Grad, ansonsten zwischen drei und acht Grad, im höheren Bergland um Null. Gegen Abend soll es stürmisch werden.

Auch am Karfreitag bleibt es meist stark bewölkt und regnerisch, im höheren Bergland soll es schneien. Im Südosten kann zunächst auch in tieferen Lagen Schnee fallen. Die Temperaturen steigen auf maximal drei bis acht Grad, im höheren Bergland ist bei null Grad Schluss. In Mittel- und Süddeutschland muss in freien Lagen mit Sturmböen gerechnet werden.

Gute Bedingungen für Wintersportler

Am Karsamstag bleibt es voraussichtlich stark bewölkt mit kurzen Schneeschauern und Regen. Die Höchsttemperaturen liegen bei ein bis vier Grad. Am Ostersonntag lockert die Bewölkung zeitweise auf, und die Sonne kann sich zeigen, meist überwiegen aber Schneeschauer. Bis zur Wochenmitte bleibt es nasskalt und wechselhaft.

Für Wintersportler sind die Bedingungen in höheren Lagen nach Angaben des ADAC dennoch bestens, auch wenn Talabfahrten nur noch teilweise möglich sind. So können Ski- und Snowboardfahrer im bayerischen Oberstdorf zu Ostern auf 90 bis 240 Zentimeter Schnee hoffen. Ausreichend Schnee in höheren Lagen erwarten die Experten auch für Österreich, die Schweiz, Italien und Frankreich.

(ap)