Spektakel in Essen: Weltrekord im Bäume-Umarmen geknackt

Spektakel in Essen : Weltrekord im Bäume-Umarmen geknackt

Eine Minute lang haben 848 Menschen zeitgleich ihre Arme um Hunderte Bäume im Essener Grugapark geschlungen und sich so einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gesichert.

"Es ist ein symbolischer Akt mit einem ernsten Hintergrund", erläuterte Jörn Ehlers, Sprecher der Umweltschutzorganisation WWF. Gemeinsam mit dem TV-Sender ProSieben wollen die Naturschützer mit der Aktion ein Zeichen für den Erhalt der Wälder setzen.

Mit den Erlösen des "Hug a Tree"-Weltrekords unterstützen die Organisatoren eines der größten Naturschutzprojekte Deutschlands: Im Biosphärenreservat Mittlere Elbe sollen auf mehreren Hektar neue Auwälder wachsen.

Bisher hatten Naturliebhaber aus London mit rund 700 Teilnehmern den Rekord gehalten.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE