Weltkatzentag 2015: Ein Hotel für Katzen

Weltkatzentag: In diesem Hotel dreht sich alles um die Katze

Weltkatzentag: Ein Hotel nur für Katzen

Der internationale "Weltkatzentag" rückt näher und auch wir kümmern uns an dieser Stelle um die beliebtesten Samtpfoten der Deutschen. Im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort gibt es zum Beispiel ein Hotel nur für Katzen. Hier werden die Stubentiger liebevoll von Hotel-Inhaberin Miriam Kuhl betreut. Die ganze Geschichte gibt es hier im Video.

Der internationale "Weltkatzentag" rückt näher und auch wir kümmern uns an dieser Stelle um die beliebtesten Samtpfoten der Deutschen. Im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort gibt es zum Beispiel ein Hotel nur für Katzen. Hier werden die Stubentiger liebevoll von Hotel-Inhaberin Miriam Kuhl betreut. Die ganze Geschichte gibt es hier im Video.

Ursprünglich wurde der "Weltkatzentag" — der jedes Jahr am 8. August stattfindet — ausgerufen, um auf Missstände in der Katzenhaltung aufmerksam zu machen. Der Tierschutz und die Aufklärung darüber, wie Katzen richtig gehalten werden sollten, standen im Fokus. Inzwischen wird der "Weltkatzentag" aber vor allen Dingen von Katzenfreunden dazu genutzt, ihre Katzenliebe mit anderen zu feiern. Und wir feiern gerne mit.

Aus diesem Anlass haben wir uns das Katzenhotel "Pfötchensitter" von Miriam Kuhl einmal genauer angesehen. Seit drei Jahren betreibt die Katzenliebhaberin ihr Katzen-Domizil in Düsseldorf Pempelfort bereits. Stubentiger finden auf den 200 Quadratmetern alles, was das Katzenherz begehrt — Kratzbäume, Körbchen, Höhlen und jede Menge Klettermöglichkeiten. "Katzen sind Familienmitglieder. Daher wollen die Besitzer, dass sich ihre Lieblinge in ihrer Abwesenheit so wohl wie möglich fühlen. Hier im Hotel fühlen sich die Katzen wohl", sagt Miriam Kuhl.

  • Düsseldorf : Ein Hotel für Samtpfoten

Die Preise für den Luxus-Katzen-Hotelaufenthalt variieren je nach Urlaubslänge und Anzahl der Katzen. "Wenn jemand vier Katzen drei Wochen lang bei mir in Pflege gibt, berechne ich dafür natürlich einen anderen Preis, als wenn eine Katze nur für eine Nacht bleibt", erläutert Kuhl. Auch der Gesundheitszustand der Katze spielt eine Rolle: "Wenn eine Katze aufgrund einer chronischen Erkrankung besonders pflegeintensiv ist, muss ich den Mehraufwand auch kalkulieren." Prinzipiell kostet aber eine Katzenübernachtung im Katzenparadies von Miriam Kuhl 19 Euro pro Tier.

Damit sich die Katzenbesitzer während ihres Urlaubs so wenig Sorgen wie möglich machen müssen, ist Miriam Kuhl auch für medizinische Notfälle bestens gerüstet. "Ich stehe natürlich mit den Haus-Tierärzten der Katzen in Kontakt. Sollten die aber nicht erreichbar sein, kann ich mich im Notfall immer direkt im Haus an die Tierklinik Lesia wenden. Die stehen mir immer mit Rat und Tat zu Seite. Das ist ein sehr beruhigendes Gefühl."

Katzenbesitzer, die jetzt einmal einen Eindruck vom Katzenhotel in Düsseldorf bekommen möchten, können das Hotel im Video besichtigen. Diesen Samstag — am Weltkatzentag — werden wir uns außerdem den süßesten Katzen unserer Leser widmen.

(bis)
Mehr von RP ONLINE