Überfall auf Schmucktransporter: Weiterer Verdächtiger festgenommen

Überfall auf Schmucktransporter: Weiterer Verdächtiger festgenommen

Stuttgart (RPO). Nach dem spektakulären Raub eines Schmucktransporter im vergangenen Dezember hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Das teilten Landeskriminalamt, Polizei und Staatsanwaltschaft Stuttgart am Dienstag mit.

Demnach nahmen die Ermittler den türkischen Staatsangehörigen am 4. März in Meckenheim bei Bonn auf offener Straße fest. Der 22-Jährige befindet sich in Untersuchungshaft.

Der Mann soll am 15. Dezember 2009 bei Ludwigsburg an einem Raubüberfall auf einen Werttransporter beteiligt gewesen sein. Dabei erbeuteten die Täter Schmuck und Zahngold im Wert von 1,8 Millionen Euro. Sie hatten den Transporter gekapert, indem sie sich als Steuerfahnder ausgaben, das Fahrzeug so von der Autobahn lotsten und es anschließend für beschlagnahmt erklärten. Das geschädigte Unternehmen hatte eine Belohnung von 100.000 Euro für die Wiederbeschaffung der Beute ausgesetzt.

  • Verdächtiger Rapper weiter auf der Flucht : Festnahme nach Raub von Schmucktranporter

Bereits im Februar hatte die Polizei nach Durchsuchungen in Bonn, Meckenheim, Rheinbach und Wesseling in Nordrhein-Westfalen vier Tatverdächtige festgenommen. Insgesamt sollen acht Personen an der Tat beteiligt gewesen sein: sechs Männer türkischer, jordanischer und iranischer Staatsangehörigkeit sowie zwei Deutsche. Nach den drei weiteren Tatverdächtigen werde weiter gefahndet, sagte ein Sprecher des LKA.

(DDP/das)