1. Panorama
  2. Deutschland

Leser stimmen ab: Wählen Sie das Zitat des Jahres!

Leser stimmen ab : Wählen Sie das Zitat des Jahres!

Was wäre die Welt ohne unsere Kommentierungen? Auch 2012 war reich an denkwürdigen Zitaten. Im Rückblick auf das vergangene Jahr haben wir zwölf Sätze herausgesucht, die im kollektiven Gedächtnis hängengeblieben sind. Jetzt sind Sie gefragt. Wir suchen den Satz des Jahres.

An jedem Monatsende picken wir zehn Aussagen aus der Nachrichtenflut heraus, von denen wir meinen, dass sie etwas Besonders haben. Manches entwickelt im Rückblick sogar noch weitaus stärkere Kraft.

Zum Jahresende 2012 wollen wir diese Auswahl noch weiter zuspitzen und bieten Ihnen im Folgenden ein Best of. Die Entscheidung, welche Aussage nun den Titel "Zitat des Jahres 2011" bekommen soll, überlassen wir aber Ihnen, unseren Lesern.

Entscheiden Sie sich für Ihren Favoriten und stimmen Sie ab!

Januar 2012

"In einem Jahr ist das alles vergessen."

Bundespräsident Christian Wulff beim Neujahrsempfang zu Mitarbeitern.

Februar 2012

"Europa scheitert, wenn der Euro scheitert."

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag.

März 2012

"Was für ein schöner Sonntag!"

Joachim Gaucks erster Satz am 18. März nach seiner Wahl zum Bundespräsidenten.

April 2012

"Wir sind Fußball!"

Jürgen Klopp über seinen BVB vor dem Spiel gegen Bayern München.

Mai 2012

"Das können Sie alles senden."

CSU-Chef Horst Seehofer am 14. Mai zum nichtoffiziellen Teil eines ZDF-Interviews, in dem er über NRW-Wahlverlierer Norbert Röttgen herzieht.

Juni 2012

"Ich verspreche, ein Präsident zu sein, der den Menschen dient und für sie arbeitet."

Der jetzige ägyptische Präsident Mohammed Mursinach Bekanntgabe seines Sieges bei den Wahlen.

Juli 2012

"Ihr habt uns ruiniert!"

Spanien stürzt immer tiefer in die Krise, auf den Straßen macht sich die Wut der Bevölkerung über die geplanten Kürzungen breit.

August 2012

"Ich sehe Griechenland 2013 außerhalb der Euro-Zone."

CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt macht Stimmung gegen Griechenland, muss sich dafür aber scharfe Kritik aus dem Regierungslager gefallen lassen.

September 2012

"Obwohl ich eine starke Frau bin, habe ich viel geweint."

Ex-First Lady Bettina Wulff in der "Bunten" über Rotlicht-Gerüchte und die Affäre, die ihren Mann aus dem Amt spülte.

Oktober 2012

"Das ist wirklich hoch."

Weltraumspringer Felix Baumgartner, unmittelbar bevor er sich aus 39.000 Metern Höhe in den freien Fall stürzt.

November 2012

"In den USA wäre der Verantwortliche dieser Sendung gefeuert worden."

Tom Hanks lästert nach seinem Besuch über "Wetten, dass..?"

Dezember 2012

"Diese Tragödien müssen enden, und um sie zu beenden, müssen wir uns ändern."

US-Präsident Barack Obama kündigt nach dem Amoklauf von Newton eine Verschärfung des Waffenrechts an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der November 2012 in zehn Sätzen

(pst)